Zur mobilen Seite wechseln
13.01.2016 | 14:00 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

VISIONS berichtet vom Eurosonic Festival 2016

News 24274Das erste Großfestival des Jahres ist ein Umschlagplatz für Talent: Das Eurosonic/Norderslaag Festival im niederländischen Groningen bringt ab heute wieder vier Tage lang Künstler, Journalisten, Musikarbeiter und Fans für eines der bedeutendsten Showcase- und Newcomer-Events Europas zusammen. Wir haben für euch unter den auftretenden Bands die heißesten Nachwuchskünstler herausgesucht - und berichten ab Donnerstag auch live für euch vom Festival.

Schon die nackten Zahlen geben einem einen Eindruck, was sich jedes Jahr in der beschaulichen 200.000-Einwohner-Stadt Groningen im Nordosten der Niederlande abspielt: 4 Tage, über 40 Spielorte, rund 350 Künstler aus mehr als 40 Nationen, zuletzt 3900 Konferenzteilnehmer und insgesamt über 40.000 Besucher - es ist eine musikalische Wucht, die beim Eurosonic (die ersten drei Tage bilden das Eurosonic Festival, der letzte Tag das nur aus niederländischen Künstlern bestehende Norderslaag) auf die Besucher niedergeht.

Dass die nicht nur locker verkraftbar ist, sondern richtig Spaß macht, liegt an dem exzellent zusammengestellten Programm: Immer wieder finden sich darin auch Künstler, die sich bereits eine gewisse Öffentlichkeit erarbeitet haben und Kennern schon bekannt sind. In diesem Jahr kennen Eingeweihte etwa bereits die Retro-Blueser Birth Of Joy, die deutschen HipHopper der Antilopen Gang, die nierderländischen Weirdo-Rocker De Staat oder die finnischen Psychrocker Hexvessel (deren Frontmann Mat McNerney auch bei der Beastmilk-Nachfolgeband Grave Pleasures aktiv ist), die bereits am Mittwochabend in Groningen auf der Bühne stehen und von denen wir Merchandise verlosen.

Der Schwerpunkt liegt aber natürlich auf neuen, aufstrebenden Bands, die sich noch auf dem Sprung ins Rampenlicht befinden. Wir hatten euch schon im Vorfeld unsere fünf Favoriten herausgesucht: Neben dem tollen düsteren Voodoo-Stoner-Doom der maskierten Belgier Briqueville und dem Shoegaze-Indie-Revival der Briten Inheaven freuen wir uns auch auf den spannenden Krautrock-meets-Dreampop-Mix von Josefin Öhrn, die progressiven Postrock-Panoramen der Isländer Kontinuum sowie den Psych-Pop der Niederländer Pauw.

Für alle die, die es in diesem Jahr nicht selbst zum Eurosonic schaffen, sind wir mit mehreren Leuten und Kameras in der Stadt unterwegs, um euch über unsere Accounts bei Facebook, Twitter und Instagram mit Bildern und aktuellen Infos mitten aus dem Geschehen zu versorgen. Wo ihr unsere Posts verfolgt, ist dabei völlig egal - auf allen drei Kanälen erwarten euch die gleichen Infos. In der Instagram-Galerie unten seht ihr ab Donnerstag unsere Bilder vom Festival.

Alle weiteren Infos rund um das Festival findet ihr auf der offiziellen Webseite des Festivals. Unten seht ihr zudem den aktuellen (niederländischen) Trailer mit Eindrücken von vergangenen Festivaljahren - und findet eine satte 31 Stunden Musik umfassende Spotify-Playlist der auftretenden Künstler.

Der Fokus des Eurosonic liegt 2016 auf Musikern aus dem Osten Europas. Schon im November waren 184 Acts für das Festival bestätigt gewesen.

Instagram-Posts: VISIONS beim Eurosonic 2016

Video: Eurosonic 2016 (Trailer)

Spotify-Playlist: Die Künstler des Eurosonic 2016

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.