Zur mobilen Seite wechseln
04.11.2015 | 10:00 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Muse stellen innovatives Video zu "Revolt" vor

News 23934Muse legen nach: Nach zwei eher abstrakten Videos rund um ihr dystopisches Konzeptalbum "Drones" liefert der Clip zu "Revolt" nun eine gut nachvollziehbare Geschichte - und punktet mit technischer Brillanz.

Zu "Dead Inside" gab es ein stark auf die Ästhetik reduziertes Video zwischen Band- und Tanzperformance, zu "Mercy" einen assoziativen Clip rund um Überwachung in einer Zukunftsgesellschaft.

Für das Video zu "Revolt" gehen Muse es nun weniger kryptisch an: Auf einer nächtlichen, von Scheinwerfern erleuchteten Fläche marschieren schwer bewaffnete Polizeieinheiten mit Panzern auf, Dronen kreisen über dem Geschehen, kurz darauf stürzen Aufständische auf die Bewaffneten ein - die Revolte in einer technisch weit fortgeschrittenen Gesellschaft, die in dem vergleichsweise poppigen, aber geradlinigen Rocksong Thema ist, wird sofort greifbar.

Das liegt auch an der visuellen Umsetzung: Immer wieder nimmt der Zuschauer die Perspektive der Dronen ein, deren Sensoren flackernd und blinkend Menschen und Gegenstände in ihrem Sichtfeld erfassen und analysieren. Zudem glänzen die Visiere der Polizisten bedrohlich im Scheinwerferlicht - und der größtenteils in Schwarz-Weiß gehaltene Clip wechselt immer nur dann zu Farbe, wenn Demonstranten oder die Band zu sehen sind, also der Aufstand gegenüber dem leblosen Unterdrückungsapparat lebendig und fühlbar erscheinen soll. Und: Mit der speziellen VRSE-App kann man den Clip sogar im Virtual-Reality-Modus nach intensiver erleben.

Der Song stammt vom aktuellen Muse-Album "Drones", das die Band bereits im Juni eröffentlicht und aus dem sie bereits viele Songs vorgestellt hatte.

Im Frühjahr 2016 werden Muse die Stücke auch live erneut in Deutschland auf die Bühne bringen, so wie man die Band kennt vermutlich unterstützt von beeindruckenden, auf die Songs abgestimmten Visualisierungen und Effekten. Unter anderem wird die Band auf einer 360-Grad-Bühne in der Mitte der Arenen spielen. Karten gibt es weiterhin exklusiv über den Ticketshop der Band.

Video: Muse - "Revolt"

VISIONS empfiehlt:
Muse

06.03. Köln - Lanxess Arena
31.03. München - Olympiahalle
11.05. Zürich - Hallenstadion
12.05. Zürich - Hallenstadion
03.06. Berlin - Mercedes-Benz Arena
06.06. Hamburg - Barclaycard Arena

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.