Zur mobilen Seite wechseln
03.09.2015 | 11:01 1 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Video: Lemmy bricht Motörhead-Konzert wegen schwächelnder Gesundheit ab

News 23578So langsam muss man sich offenbar Sorgen machen um Lemmy Kilmister: Der 69-jährige Motörhead-Frontmann musste nach mehreren Konzertabsagen am 1. September erneut ein Konzert aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig abbrechen. Ein Video zeigt den Vorfall - und einen deutlich angeschlagenen Lemmy.

"I'm sorry, I can't do it." Mit diesen Worten beendete Motörhead-Frontmann und Rockikone Lemmy am Dienstag ein Konzert im texanischen Austin nach nur drei Songs. Ein Video von dem Konzert zeigt, wie Lemmy zunächst dem Publikum erläutert, dass er zuletzt wegen seiner schwächelnden Gesundheit nicht alle Konzerte habe spielen können.

Dann beginnt seine Band den Song "Metropolis", Lemmy hat jedoch von Anfang an sichtbar Schwierigkeiten, mitzuhalten. Rund um die Zwei-Minuten-Marke im Video schüttelt er dann den Kopf, spricht die oben erwähnten Sätze und wird beim Abgang von den Bühne gestützt. Nach einer kurzen Unterbrechung kehrt Kilmister noch einmal auf einen Stock gestützt zurück, um den Fans die Situation zu erklären.

Die Band reagierte kurz darauf mit der Absage einer weiteren Show, erklärte gleichzeitig aber, die Tour werde wie geplant weitergehen, sobald Lemmy sich erholt habe. Die Schwäche des Sängers sei wie schon eine Konzertabsage zuvor auf die Höhenluft in Colorado zurückzuführen gewesen. Das Statement findet ihr unten.

Schon zuvor hatten Motörhead ein Konzert der Nordamerikatour absagen müssen und ein anderes Konzert vorzeitig beendet. Auch in den vergangenen Jahren waren immer wieder Konzerte der Band verschoben oder gecancelt worden, weil Kilmisters Gesundheit sie nicht erlaubte. Der Rocker kämpft seit einigen Jahren mit Diabetes und Herzproblemen.

Für Deutschland sind im November diverse Konzerte der Band bestätigt, nach derzeitigem Stand sollen diese auch stattfinden. Karten gibt es bei Eventim.

Mit dabei haben Motörhead dann auch ihr neues Album "Bad Magic", aus dem die Band schon diverse Songs vorgestellt hatte.

Video: Lemmy bricht Motörhead-Konzert ab

Facebook-Post: Motörhead äußern sich zu Lemmys Gesundheit

As you might have heard, Motörhead again had to abbreviate a performance due to Lemmy not feeling well. This is a DIRECT...

Posted by Official Motörhead on Mittwoch, 2. September 2015

Live: Motörhead

17.11. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
18.11. Saarbrücken - Saarlandhalle
20.11. München - Zenith
21.11. München - Zenith
24.11. Frankfurt - Jahrhunderthalle
25.11. Ludwigsburg - MHP Arena
27.11. Berlin - Max Schmeling Halle 28.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von animalgod animalgod 03.09.2015 | 11:44

Ich bin zwar noch nie ein Motörhead-Fan gewesen, aber mir tun die Fans der Band mittlerweile ein wenig leid, wenn sie immer häufiger solche enttäuschenden Erlebnisse auf den Konzerten haben müssen oder davon lesen. Andererseits muss man sich aber auch fragen, ob Lemmy Kilmister überhaupt noch irgend einen anderen (und für ihn vlt auch besseren und gesünderen) Lebensinhalt sieht, als sich mit fast 70, einem Defibrillator und komplett geteerter Lunge noch auf eine Bühne zu stellen, um sich wie 20 zu fühlen. Möglicherweise finden das die Meisten zwar trotzdem cool, aber ich schau mir lieber einen über 50-jährigen Farin Urlaub live an, der statt Alkohol Tee trinkt, als mir ein (wahrscheinlich) nicht ganz billiges Motörhead-Ticket zu leisten, ohne zu wissen, ob Mr. Kilmister die Show überhaupt durchsteht.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.