Zur mobilen Seite wechseln
11.08.2015 | 17:00 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Vormerken! - Unsere aktuellen Neuentdeckungen

News 23430Jeden Dienstag stellen wir euch spannende neue Bands vor, deren Musik in Deutschland noch nicht offiziell erschienen ist. Dieses Mal mit Nolita View, Bad Bad Hats und The Penske File.

Nolita View

Heimatstadt: London/England
Genres: Indierock, Postpunk
Für Fans von: The Replacements, The Kooks, The Talking Heads

Die Instrumente haben sich Nolita View gebraucht bei eBay ersteigert und sich für ihre neue Single "Departed" erst gar kein Label gesucht. Letzere sollten aber nicht zu lange warten, sonst ist die variable Band schneller vom Markt als man gucken kann. Auf nur drei Songs so ziemlich alle musikalischen Stile zu vereinen, die zwischen der großen Klammer Krautrock und Indierock Platz finden, und dabei nicht beliebig zu klingen, schaffen nämlich nicht viele Bands.

Facebook | Bandcamp

EP-Stream: Nolita View - "Departed"



Bad Bad Hats

Heimatstadt: Minneapolis/USA
Genres: Indierock, Powerpop
Für Fans von: Kate Nash, Laura Marling, Gin Blossoms

Vom zuckrig-süßen Opener "Midway" sollten man sich nicht täuschen lassen: Bad Bad Hats setzen über die Gestamtlänge von "Psychic Reader" ebenso auf gekonnt poppige Melodien wie auf fuzzigen Querschläger-Garage-Sound. Aus diesen zwei Hauptzutaten mixt die Band einen Sommer-Soundtrack, der trotz teilweise gegensätzlicher Ausgangspunkt immer wieder zusammenfindet - nicht zuletzt durch die charismatisch-vernuschelte Stimme von Sängerin und Gitarristin Kerry Alexander.

Facebook | Bandcamp

Album-Stream: Bad Bad Hats - "Psychic Reader"



The Penske File

Heimatstadt: Burlington/Kanada
Genres: Punkrock, Folkpunk
Für Fans von: The Smith Street Band, The Flatliners, Elway

In Kanada und den USA sind The Penske File schon längst gern gesehene Gäste auf Punk-Shows jeglicher Couleur. Kein Wunder, schließlich eignet sich der hemdsärmelige Punkrock, der auch auf dem neuen Album "Burn Into The Earth" mit ordentlich Mundharmonika und Pop-Punk-Gesangsharmonien fit gespritzt wird, bestens als Soundtrack zum Bier trinken und Fäuste recken. Dazu kommt ein an Fake Problems erinnernder lyrischer Anspruch und fertig ist das Folkpunk-Hit-Brett.

Facebook | Bandcamp

Album-Stream: The Penske File - "Burn Into The Earth"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.