Zur mobilen Seite wechseln
15.07.2015 | 12:16 0 Autor: Daniel Thomas RSS Feed

Trent Reznor arbeitet offenbar mit David Fincher an "Fight Club"-Rock-Oper

News 23246An den Soundtracks der letzten drei Filme von Hollywood-Regisseur David Fincher war Trent Reznor maßgeblich beteiligt. Jetzt wird die Zusammenarbeit zwischen den beiden Kreativköpfen angeblich auf eine neue Ebene gehoben: Finchers ikonischer Streifen "Fight Club" soll als Rock-Oper aufbereitet werden.

Die Gerüchte um eine Bühnen-Adaption von "Fight Club" kursieren schon seit einigen Monaten durchs Internet. Regisseur Jeff Goldsmith will jetzt von Schriftsteller Chuck Palahniuk, der ebenfalls involviert sein soll, die Bestätigung dieses Vorhabens vernommen haben.

"Chuck Palahniuk hat mir erzählt, dass er zusammen mit David Fincher und Trent Reznor an einer 'Fight Club'-Rockoper arbeitet - einer erweiterten Version des Films", so Goldsmith via Twitter zu der Kooperation.

Eine offizielle Bestätigung, sowie eine genaue Aufgabenteilung liegen bislang zwar nicht vor, es liegt aber nahe, dass der Nine Inch Nails-Chef für den musikalischen Bereich zuständig ist.

Für die Scores zu Finchers Filmen konnte Reznor bereits einige Trophäen einheimsen. Zuletzt gab es für die Musik zu "Gone Girl" einen Grammy und Golden Globe. Fincher wiederum, der 1999 mit "Fight Club" (Edward Norton & Brad Pitt) ein Stück Filmgeschichte schrieb, ist bestens mit dem Musikbusiness vertraut. So gehen unzählige Musikvideos, von Michael Jackson bis A Perfect Circle, auf sein Konto.

Tweet: Jeff Goldsmith zur geplanten Bühnen-Adaption von "Fight Club"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.