Zur mobilen Seite wechseln
06.07.2015 | 15:06 1 Autor: Melina Rehhorn RSS Feed

Damon Albarn nach Fünf-Stunden-Konzert beim Roskilde Festival von der Bühne getragen

News 23183Fünf Stunden dauerte das Set des Blur-Frontmanns bei seinem Auftritt auf dem Roskilde Festival - inklusive einem The Clash-Cover, einigen Gastauftritten und einem etwas angetrunkenen Damon Albarn, der zum Schluss von der Bühne getragen werden musste.

Der Traum eines jeden Blur-Superfans - oder eine echte Herausforderung für die eigene Ausdauer: Nicht nur eine Zugabe spielte Bandkopf Damon Albarn mit seinem Nebenprojekt Africa Express Project, sondern gleich ein fünfstündiges Set.

Während andere Künstler sich strikt an Setlisten und die vorgegebenen Bühnenzeiten halten, hatte Albarn sichtlich Lust auf seinen Auftritt und spielte bis um vier Uhr morgens. Dazu holte sich der Sänger auch seinen Blur-Kollegen Graham Coxon und die britische Soul-Pop-Sängerin Laura Mvula mit auf die Bühne. Nachdem das Konzert längst vorbei sein sollte und die Band auch schon die Bühne verlassen hatte, harrte Albarn aus und stimmte noch mehr Songs an.

Dazu gehörte auch das Clash-Cover "Should I Stay Or Should I Go", das vom Publikum mit "We Want More"-Rufen aufgenommen wurde. Gegen vier Uhr morgens reichte es aber auch den Veranstaltern und den Securities, die den Musiker mehrmals aufforderten von der Bühne zu gehen. Albarn weigerte sich jedoch und wurde daraufhin von einem Security geschultert und von der Bühne getragen.

Wäre Albarn nicht von der Bühne getragen worden, würde er vielleicht auch jetzt noch weitere Songs anstimmen. Fraglich ist nur, wie lange das Publikum noch ausgehalten hätte - in Sachen Fan-Service können sich manche Bands von der Aktion des Britpoppers aber definitiv eine Scheibe abschneiden.

Video: Damon Albarn wird bei Roskilde 2015 von der Bühne getragen

Video: Damon Albarn - "Should I Stay Or Should I Go (The Clash-Cover, Live beim Roskilde Fedtival 2015)

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von LOKKE LOKKE 06.07.2015 | 15:39

Hätte es denn nicht genügt den Strom abzudrehn und das Licht auszumachen.
Deneke den Roskilde Machern war das auch irgendwie recht.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.