Zur mobilen Seite wechseln
30.06.2015 | 10:00 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Deichkind zeigen Video voller Gaststars zu "Selber machen lassen"

News 23137In ihrem neuen Video zu "Selber machen lassen" sind Deichkind weder zu sehen noch zu hören. Stattdessen kapern zwei Dutzend angesagte Gaststars aus Rap, Rock und Indie den Song vom aktuellen Album "Niveau weshalb warum" - von Kraftklub über Dendemann bis Campino.

Damit hat sich die Klöterklikke Deichkind vorläufig selbst übertroffen: Für ihr neues Video zum Song "Selber machen lassen" hat das Kollektiv den hedonistischen Titel wörtlich genommen und die Arbeit lieber andere machen lassen.

Statt dem Originalsong der Hamburger reiht der Clip ein kurzes Feature an das nächste, in dem Gäste Textauszüge des Stücks auf ihre ganz eigene Art performen. Bei der Auswahl der Beiträge haben die Genre-sprengenden Chaoten wie immer keine Berührungsängste gezeigt: Kraftklub und Jan Delay sind live auf einem ihrer Konzerte zu sehen, Sido beim Kiffen zuhause, die schrägen Indiepopper Bilderbuch vor einem Bratwurst-Plakat, und Smudo von den Fantastischen Vier sitzt in der Sauna.

Die Masse an Gaststars erschlägt einen dabei förmlich - kaum jemand dürfte sämtliche Beteiligte von Madsen über Jennifer Rostock und Bosse bis hin zu Samy Deluxe, MC Fitti und Inga Humpe ohne Hilfe erkennen.

Für Popzirkus-affine Fans der vom Rap geprägten Remix- und Feature-Kultur dürfte das Video das nächste große Highlight nach Jan Böhmermanns Geschichte des deutschen Rap sein, in dem der Fernsehmoderator nach dem Vorbild von US-Kollege Jimmy Fallon einen Haufen altgedienter Deutschrapper versammelt klassische Tracks des Genres hatte performen lassen.

Und auch für Deichkind ist es das nächste Highlight in einer Reihe kreativer Höhenflüge: Zuletzt hatte die Band etwa in ihrem Video zu "Like mich am Arsch" virale Fail-Videos nachgestellt - und damit einerseits eine Stilform aus dem Netz remixt und andererseits das Video zu ihrem älteren Hit "Leider geil" parodiert.

Der Song "Selber machen lassen" stammt vom aktuellen Deichkind-Album "Niveau weshalb warum", das bereits im Januar erschien. Mit der Platte war die Band im April bereits auf großer Hallentour, in Kürze ist sie mit ihrer Varieté-artigen Party-Show noch einmal bei diversen Festivals zu sehen, unter anderem beim Deichbrand. Ab Januar 2016 ist die Band außerdem erneut auf Hallentour in Deutschland unterwegs.

Video: Deichkind - "Selber machen lassen"

Live: Deichkind

10.07. Frauenfeld - Open Air Frauenfeld
11.07. Straubenhardt - Happiness Festival
18.07. Cuxhaven/Nordholz - Deichbrand Festival
25.07. Rostock - Rostock Rockt
07.08. Saalburg - SonneMondSterne-Festival
21.08. Gampel - Open Air Gampel
22.08. Übersee - Chiemsee Summer Festival
28.08. Mönchengladbach - Sparkassenpark Mönchengladbach
12.09. Berlin - Lollapalooza Festival
22.01. Kiel - Sparkassen Arena
23.01. Bremen - ÖVB Arena
24.01. Braunschweig - Volkswagenhalle
25.01. Fulda - Esperantohalle
27.01. Bielefeld - Seidenstickerhalle
28.01. Essen - Grugahalle
30.01. Wien - Stadthalle Wien
01.02. Mannheim - Maimarkthalle
02.02. Bamberg - Brose Arena
03.02. Stuttgart - Schleyerhalle
09.02. Dresden - Messehalle
11.02. Frankfurt - Jahrhunderthalle
12.02. Köln - Lanxess Arena
30.06. Augsburg - Schwabenhalle

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.