Zur mobilen Seite wechseln
17.06.2015 | 11:51 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Foo Fighters sagen restliche Europa-Tour ab, Dave Grohl schreibt Brief an Fans

News 23053Es stand zu befürchten: Die Foo Fighters haben ihre restlichen geplanten Festival-Termine in Europa abgesagt. Der Beinbruch, den sich Frontmann Dave Grohl am 12. Juni bei einem Konzert zugezogen hatte, muss zunächst abheilen. Grohl wandte sich mit einem Statement an die Fans und erklärte die ganze Situation.

In einem ausführlichen Brief auf der Foo-Fighters-Webseite an die Fans berichtete Dave Grohl zunächst noch einmal, wie sich der Beinbruch bei einem Foo-Fighters-Konzert im schwedischen Göteborg zugetragen hatte: Demnach habe Grohl nach dem Sturz in den Graben versucht aufzustehen, sei aber direkt wieder gestürzt.

"Als ich auf dem Rücken lag, dachte ich nur: Wollt ihr mich verarschen? Wir sind noch nicht mal bis zum Schrei-Part des [zweiten] Songs [des Abends] gekommen und dieser Gig ist vorbei?", sagte Grohl. "Also habe ich mir ein Mikro geben lassen und dem Publikum gesagt, dass ich mich zusammenflicken lasse und dann direkt zurückkomme und die Show beende. Stand ich unter Schock? Wahrscheinlich. Aber ich konnte mich einfach nicht mit dem Gedanken anfreunden, einen so perfekten Abend einfach zur Hölle gehen zu lassen."

Seine Band habe dann als Chevy Metal Cover gespielt, während Sanitäter ihn behandelten; bis eine Gipsschiene aus einem nahen Krankenhaus eintraf, hielt ein Sanitäter auf der Bühne Grohls Knöchel stabil; den Rest der Show spielte der Musiker danach auf Krücken und im Sitzen zu Ende. "Es war mit Abstand der bizarrste Gig in den 20 Jahren, die die Foo Fighters eine Band sind", sagte Grohl.

Mittlerweile sei er operiert worden, das Bein heile mit sechs Schrauben darin. "Meine Ärzte haben mir geraten, es ruhig anzugehen [...] um Folgeschäden zu vermeiden", erklärte der Sänger. "Ich hasse es, dass zu sagen, aber... die Ärzte haben uns gesagt, dass wir Shows absagen sollen. Es tut mir wirklich leid. Ihr wisst, dass ich das hasse, aber momentan bin ich einfach nicht physisch auf der Höhe." Er dankte den Fans für ihr Verständnis und ihre Unterstützung und versprach, in der Zukunft die abgesagten Gigs nachzuholen und "euch so bald wie möglich eine Nacht zu bescheren, die ihr euer Leben lang nicht vergessen werdet."

Neben den bereits abgesagt Auftritten beim Pinkpop Festival und dem St. Gallen Open Air fallen nun auch Auftritt in London, beim britischen Glastonbury Festival sowie beim belgischen Rock Werchter Festival aus.

Derweil haben bereits mehrere Musiker Grohl dafür gelobt, dass er trotz seiner Verletzung das Konzert in Schweden beendet habe: Fleetwood Mac-Frontfrau Stevie Nicks widmete dem Sänger bei einem Konzert beim britischen Isle Of Wight Festival den Song "Landslide" und sagte, der Foo-Fighters-Frontmann sei "unglaublich". Folk-Songwriter Frank Turner sagte in einem Interview, er sei selbst schon mit einem kaputten Rücken getourt, der Sturz von der Bühne habe aber dramatischer gewirkt. "Hut ab, Mister Grohl", schloss Turner seinen Kommentar.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.