Zur mobilen Seite wechseln
08.04.2015 | 12:16 0 Autor: Dennis Plauk (Chefredakteur) RSS Feed

Restaurantbesuch von Marilyn Manson endet in Schlägerei

Vom Schock- zum Klopprocker? Marilyn Manson ist in eine Schlägerei verwickelt worden. Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Wochenende in einem kanadischen Diner, die Aussagen dazu sind widersprüchlich.

Laut dem Gossip-Portal TMZ habe Marilyn Manson das Restaurant im Bundesstaat Alberta nach einem Konzert aufgesucht und sei dort in einen Streit mit einer Frau geraten, in dessen Verlauf er sie als "Schlampe" bezeichnet haben soll. Ihr Freund sei daraufhin handgreiflich geworden.

Mansons Management stellte den Fall umgehend anders dar. Demnach sei der Musiker dem Wunsch zweier weiblicher Fans nach einem gemeinsamen Foto gefolgt, als ihm unvermittelt ein Mann ins Gesicht geschlagen habe. Auch Mansons Visagistin, die ihn begleitete, soll Opfer des Angriffs geworden sein. Der mutmaßliche Angreifer habe außerdem Drohungen gegen Manson ausgesprochen.

Inzwischen hat die Polizei bestätigt, dass es zu einem "Zwischenfall" im besagten Diner gekommen ist. Manson kündigte rechtliche Schritte an.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.