Zur mobilen Seite wechseln
25.02.2015 | 15:35 2 Autor: Sebastian Berlich RSS Feed

Rapper Danger Dan küsst Feine-Sahne-Fischfilet-Sänger Monchi gegen Homophobie

Der Rapper Bass Sultan Hengzt veröffentlichte unlängst ein Cover zu seinem kommenden Album, das zwei sich küssende Männer zeigt. Homophobe Reaktionen im Internet waren die Folge. Jetzt antworten Mitglieder der Antilopen Gang und von Feine Sahne Fischfilet mit einem Kuss-Foto.

Antilopen Gang-Mitglied Danger Dan und Feine Sahne Fischfilet-Frontmann Monchi haben gemeinsam für ein Foto posiert, auf dem die beiden Männer in Anlehnung an besagtes Bass-Sultan-Hengzt-Cover einen Kuss antäuschen. Grund für das Bild war der Shitstorm, den der Berliner Rapper mit dem Cover der Deluxe-Edition seines kommenden Albums "Musik Wegen Weibaz" ausgelöst hatte.

Darauf abgebildet sind zwei sich küssende Männer, was zahllose homophobe Reaktionen auslöste. Die Antilopen Gang schrieb unter ihre Foto-Reaktion von Danger Dan und Monchi: "Die aktuelle Diskussion um B.S.H. (Bass Sultan Hengzt) zeigt mal wieder: Knutschende Männer eignen sich im Rap Game wunderbar, um die Hinterwäldler unter den eigenen Fans zu vergraulen."

Weiter heißt es: "Von dieser bombensicheren Methode wollen wir auch Gebrauch machen, daher haben wir uns Monchi von Feine Sahne Fischfilet zum Candle Light Dinner geladen. Bock auf ein neues Video?" Besonders provokant wird das Foto dadurch, dass Monchi anscheinend eine echte Polizei-Uniform auf dem Foto trägt.

Sowohl die Antilopen Gang als auch Feine Sahne Fischfilet sind dafür bekannt, offensiv linke Inhalte in ihrer Musik und ihrem Handeln zu thematisieren. Die Rap-Crew veröffentlichte im vergangenen Jahr ihr offizielles Debütalbum "Aversion", in Folge dessen sie der ehemalige Radio-Moderator Ken Jebsen abmahnte.

Jebsen fühlte sich durch eine Zeile im Song "Beate Zschäpe hört U2" verletzt, die ihn in einen rechten Kontext setzt und als Verschwörungstheoretiker darstellt. Die Klage wurde jedoch vom Landgericht Köln abgewiesen.

Auch Feine Sahne Fischfilet stehen nicht nur auf ihrem aktuellen Album "Bleiben Oder Gehen" für linkspolitische Inhalte. In den vergangenen drei Jahren tauchte die Punkband im Bericht des Verfassungsschutzes auf und thematisierte diesen Umstand auf humorvolle Weise. 2012 bedankten sie sich etwa mit einem Obstkorb für die kostenlose Promotion durch die Erwähnung im Bericht.

Woher Monchi das Hemd einer Polizeiuniform hat und ob es demnächst tatsächlich eine (Video-)Kollaboration zwischen beiden Künstlern geben wird, ist derweil noch unklar. Derzeit sind Feine Sahne Fischfilet jedoch auf Tour, Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Danger Dan küsst Monchi gegen Homophobie

Tweet: Bass Sultan Hengzt präsentiert Cover zu "Musik wegen Weibaz"

Live: Feine Sahne Fischfilet

27.02. Jena - Kassablanca
28.02. Heidelberg - Halle 02
06.03. Münster - Skaters Palace
07.03. Leipzig - Täubchenthal
13.03. Oberhausen - Druckluft
14.03. Düsseldorf - Zakk
20.03. München - Hansa 39
21.03. Nürnberg - Löwensaal
27.03. Bremen - Schlachthof
28.03. Frankfurt - KOZ
10.04. Stuttgart - LKA Longhorn
11.04. Basel - Hirscheneck
25.04. Bern - Rössli

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 26.02.2015 | 11:04

Natürlich ist das sauber kalkuliert - man muss BSH deshalb aber nicht zwangsläufig die Haltung dahinter absprechen. Und er hat ein real existierendes Problem verdeutlicht. Dafür muss man ihn nicht als Heiligen feiern, aber einen Wert hat das durchaus. Ob Künstler solche Probleme sinnvollerweise thematisieren können, oder sie dadurch letztlich immmer nur kommerziell für sich verwerten, kann man natürlich auch ganz grundsätzlich hinterfragen.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.