Zur mobilen Seite wechseln
24.02.2015 | 10:17 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Soundgarden kündigen neues Album für 2016 an

Soundgarden werden konkreter: Für 2016 hat die Grunge-Legende ein neues Album angekündigt. Die Arbeiten daran sollen bereits in Kürze beginnen.

Dem Sydney Morning Herald verrieten Soundgarden, dass sie 2016 ein neues Album aufnehmen wollen möchten - und zwar innerhalb der nächsten paar Monate.

"Bisher haben wir uns für kein Studio entschieden, und es sind auch noch keine Songs geschrieben", sagte Gitarrist Kim Thayil. "Wenn wir unsere Shows in Australien beendet haben, werden wir einen Monat oder länger daran arbeiten. Es wird definitiv passieren."

Außerdem gab Thayil einen Hinweis darauf, wer die Platte produzieren könnte. "Wir arbeiteten mit Produzent Adam Kasper an unserem letzten Album, und ich wäre nicht überrascht, wenn wir wieder mit ihm zusammen kämen."

Er sprach auch über das Songwriting von Chris Cornell. "Chris schreibt sehr reichhaltig, aber nicht all sein Material ist Soundgarden-würdig. Seine Songs setzen uns nicht immer als Band in Flammen."

Dafür scheint Cornell ein großer Filmfan zu sein. Jedenfalls hat er taktisch klug die Oscars getippt - und sechs von acht Mal richtig gelegen, was er per Tweet mit der Welt teilte. Er fügte hinzu: "Das war nicht zwangsläufig meine Wahl, aber eben so wie ich dachte, dass die Academy-Mitglieder wählen würden."

Tweet: Chris Cornell freut sich über seine Oscar-Vorhersage

Facebook-Post: Chris Cornell und ziemlich treffsicheren seine Oscar-Tipps

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.