Zur mobilen Seite wechseln
19.02.2015 | 14:20 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Iron Maidens Bruce Dickinson unterzieht sich Krebs-Behandlung

News 22208Besorgniserregende Nachrichten für Iron Maiden-Fans: Sänger Bruce Dickinson hat sich wegen eines Krebstumors behandeln lassen. Ein entsprechendes Statement veröffentlichte die legendäre Heavy-Metal-Band auf Facebook.

Demnach habe sich Bruce Dickinson kruz vor Weihnachten einer Routine-Untersuchung unterzogen. Umfangreichere Tests hätten daraufhin einen kleinen Krebstumor am Ende der Zunge des Sängers offenbart. "Eine siebenwöchige Behandlung durch Chemotherapie und Bestrahlung ist gerade abgeschlossen", hieß es in dem Statement.

Die Heilungschancen stünden allerdings "extrem gut", weil der Tumor in einem frühen Stadium entdeckt worden sei. "Bruce' medizinisches Team rechnet fest damit, dass er bis bis Mai vollständig genesen sein wird", schreiben Iron Maiden weiter.

Im Anschluss werde Dickinson aber noch einige Monate brauchen, um wieder vollständig fit zu werden. "In der Zwischenzeit bitten wir euch um eure Geduld, euer Verständnis und euren Respekt für die Privatsphäre von Bruce und seiner Familie, bis wir euch allen im Mai ein Update geben. Bruce geht es für die Umstände sehr gut, das gesamte Team ist sehr optimistisch."

Iron Maiden hatten im vergangenen Jahr ihre "Maiden England"-Welttour abgeschlossen, bei der sie verstärkt Songs des 1988 erschienenen Albums "Seventh Son Of A Seventh Son" gespielt hatten. Im Zuge dessen hatte Dickinson geäußert, die Band werde nach ihren 2014er Festivalshows "einige Zeit" nicht mehr live zu sehen sein.

Im Dezember 2014 hatte eine Weihnachtskarte der Band Spekulationen ausgelöst, Iron Maiden würden an einem neuen Studioalbum arbeiten.

Facebook-Post: Iron Maiden geben Bruce Dickinsons Krebserkrankung bekannt

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.