Zur mobilen Seite wechseln
08.01.2015 | 11:35 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Shoegaze-Veteranen Swervedriver melden sich mit neuem Song "Setting Sun" zurück

Erst My Blood Valentine, dann Ride und jetzt Swervedriver: Die letzten Monate stehen ganz im Zeichen der Rückkehr des klassischen 90er-Shoegaze. Dass die Band aus Oxford ihren Sound dezent an die heutigen Standards angepasst hat, ohne ihre Markigkeit zu verlieren, zeigt jetzt der neue Song "Setting Sun".

Im Vergleich zu ihren musikalischen Zeitgenossen setzten Swervedriver nie auf allzu stark aufeinandergeschichtete Gitarrenwände, sondern orientierten sich offensichtlicher an fluffigem 90er-Indie. Diese Tendenz zeigt sich auch im Vorboten zu "I Wasn't Born To Lose You", dem ersten Album der Band seit 1998.

Schon letztes Jahr veröffentlichte die Band die Single "Deep Wound", die ebenfalls auf der neuen Platte enthalten sein wird, jetzt schieben Swervedriver "Setting Sun" nach. Der Song hält das, was sein Name verspricht, und schafft Feierabendstimmung zwischen Reverb-Gitarren und schluffiger Gesangsperformance.

Stream: Swervedriver - "Setting Sun"

Cover & Tracklist: Swervedriver - "I Wasn't Born To Lose You"

Swervedriver - I Wasn't Born To Lose You

01. "Autodidact"
02. "Last Rites"
03. "For A Day Like Tomorrow"
04. "Setting Sun"
05. "Everso"
06. "English Subtitles"
07. "Red Queen Arms Race"
08. "Deep Wound"
09. "Lone Star"
10. "I Wonder?"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.