Zur mobilen Seite wechseln
01.10.2014 | 13:11 0 Autor: Dennis Plauk (Chefredakteur) RSS Feed

Nick Cave kommt für Solokonzerte nach Berlin und Stuttgart

Nick Cave kehrt zurück nach Deutschland: Im Mai gibt der 57-jährige zwei Konzerte in Berlin und Stuttgart - offiziell ohne seine Bad Seeds.

Dabei holt sich Nick Cave bei seinen ausgewiesenen "Soloshows" durchaus Unterstützung aus den Reihen seiner legendären Begleitband: Warren Ellis, Martyn Casey, Thomas Wydler und Barry Adamson werden mit ihm auf der Bühne stehen, nur eben nicht unter dem Namen Bad Seeds.

Insgesamt verspricht der Australier einen reduzierten Rahmen für seine Solotour, die ihn unter anderem auch nach London, Brüssel und Paris führen wird. Zuletzt hatten Cave und seine Bad Seeds auf eher aufwändig inszenierte Shows gesetzt, mit denen sie ihr überzeugendes Comeback-Album nach über fünfjähriger Pause, "Push The Sky Away", live umgesetzt hatten.

Bevor man Cave allerdings wieder auf der Bühne sehen wird, begegnet er einem zunächst auf der Leinwand: Mitte Oktober kommt "20,000 Days On Earth" in die Kinos, die vielversprechende Pseudo-Doku über den täglichen Wahnsinn im Leben von Nick Cave. Lest dazu das Interview mit den Regisseuren Jane Pollard und Iain Forsyth in unserer neuen Ausgabe.

Karten für Nick-Cave-Konzerte in Berlin und Stuttgart sind in kürze bei Eventim erhältlich.

Live: Nick Cave

06.05. Berlin - Friedrichstadt-Palast
07.05. Stuttgart - Beethoven-Saal (Liederhalle)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.