Zur mobilen Seite wechseln
14.08.2014 | 14:18 0 Autor: Vivien Stellmach RSS Feed

Gitarrist Chris Walla verlässt Death Cab For Cutie

News 21224Nach 17 gemeinsamen Jahren mit Death Cab For Cutie hat sich Gitarrist und Gründungsmitglied Chris Walla von der Band getrennt. Als Solomusiker und Produzent will er der Musikwelt weiter erhalten bleiben.

Es ist ein herber Schlag für Death Cab For Cutie: Gründungsmitglied und Gitarrist Chris Walla verlässt auf eigenen Wunsch die Band, um nach neuen Abenteuern zu suchen und als Solomusiker und Produzent verstärkt für andere Künstler zu arbeiten.

"Die Band zu verlassen war und ist keine leichte Entscheidung", gab Walla in einer Art öffentlichem Abschiedsbrief auf dem Musikblog "The Stranger" bekannt. "Ich sehne mich nach dem Unbekannten, werde es aber trotzdem vermissen, ein Teil dieser Band gewesen zu sein. Alles, was DCFC in Zukunft machen werden, werde ich voll unterstützen. Ich bin Ben, Nick und Jason sehr dankbar für die gemeinsam gesammelte Erfahrung, die bis heute mein Leben bestimmt."

Zu Wallas' Ausstieg äußerten sich die verbliebenen Mitglieder der Band ebenfalls in einem Blog-Eintrag auf "The Stranger": "Wir haben 17 unglaubliche Jahre lang gemeinsam mit Chris Musik gemacht und sind sehr stolz auf alles, was wir gemeinsam erreicht haben. Wir werden Chris vermissen und wünschen ihm nur das Beste für das nächste Kapitel seiner Karriere."

Sein letztes Konzert mit Death Cab For Cutie wird Walla am 13. September beim Rifflandia Festival im kanadischen Victoria in British Columbia spielen. Ferner erklärte der Ex-Gitarrist, dass die Aufnahmen für das achte Album der Indierocker bereits fertiggestellt seien. Die neue Platte ist die erste der Band, die nicht von Walla selbst produziert wurde. Stattdessen konnte die Band Produzent Rich Costey verpflichten, der für seine Arbeit mit namhaften Künstlern wie Frank Turner, Interpol und Muse bekannt ist. Das Album soll im Frühjahr 2015 erscheinen.

Seit 1998 veröffentlichte Walla mit Death Cab For Cutie sieben Studioalben und sechs EPs. Die aktuelle Platte "Codes And Keys" erschien 2011 über Atlantic. Walla war daneben bereits als Produzent für unter anderem Tegan & Sara, Nada Surf, The Thermals, Rocky Votolato und The Decemberists tätig.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.