Zur mobilen Seite wechseln
23.07.2014 | 11:03 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Against Me! zeigen energische Performance im Video zu "Black Me Out"

News 21093Ein Lyric-Video wurde "Black Me Out" schon spendiert, jetzt schiebt die Band um Frontfrau Laura Jane Grace einen nicht minder düsteren Performance-Clip nach - passend zum zugrundeliegenden Text.

Das Video zeigt die Band bei der Performance des Songs in ihrem Proberaum und ist nicht nur mal wieder in schwarz/weiß gehalten, sondern zusätzlich mit einem grobkörnigen Videofilter und Farbinvertierungseffekten versehen. Bereits im ersten Video zum Song, der auch auf der aktuellen Platte "Transgender Dysphoria Blues" enthalten ist, experimentierten Against Me! mit Scherenschnitten und schwarz/weißer Düsteroptik, die sich nicht nur thematisch eng an den Song, sondern auch an das gesamte Album schmiegt.

Neben dem problematischen Alltag einer Transgender-Person prägt auch die Frage nach der Rolle der Frau im Musikgeschäft die Texte des aktuellen Albums der Band. Dieses Thema sprach Frontfrau Laura Jane Grace auch bei der Verleihung der Alternative Press Music Awards an, bei welchen sie ihrem Vorbild Joan Jett den AP Icon Award überreichen durfte: "Ich kann Joan nicht genug dafür danken, eine Schneise in die Rock'n'Roll-Welt geschlagen und sich ihr Leben lang gegen vorgeformte Geschlechterrollen gewehrt zu haben. Sie hat nie an die Tür geklopft und gefragt, ob sie bei den Jungs mitspielen darf, sie hat die beschissene Tür eingetreten, die Gitarre in der Hand." Beide Clips findet ihr weiter unten.

Against Me! - "Black Me Out"

Laura Jane Grace überreicht AP Icon Award an Joan Jett

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.