Zur mobilen Seite wechseln
07.07.2014 | 13:00 3 Autor: Dennis Plauk (Chefredakteur) RSS Feed

Faith No More stellen offenbar neue Songs vor

Ist das der Beweis? Nachdem zuletzt nur spekuliert werden konnte, ob Faith No More an neuen Songs arbeiten, spielten sie am Freitag in London womöglich zwei davon live.

Ganz gesichert ist nicht, ob es sich bei den beiden Stücken tatsächlich um neues - statt etwa älteres, bislang unveröffentlichtes - Material handelt. Doch die Chancen stehen gut, auch weil der Stil der Songs nicht wirklich ins Raster älterer Faith No More-Stücke zu passen scheint.

Zumindest braucht man nicht viel Fantasie, um in "Motherfucker" und "Leader Of Men" (so die unbestätigten "Arbeitstitel") eine Art nächsten Evolutionsschritt der Crossover-Ikonen zu sehen, die ihre atemberaubende Reise 1997 mit "Album Of The Year" beendet hatten.

Fassen wir also fürs erste zusammen: Falls diese Songs und ihr furioser Londoner Gig im Vorprogramm von Black Sabbath als Gradmesser für das dienen, was noch von Faith No More zu erwarten ist, dürfte das hier nicht weniger als das Album-Comeback des Jahres sein. Oder, falls sie sich Zeit lassen, zumindest das des kommenden.

Faith No More – "Motherfucker"

Faith No More – "Leader Of Men"

Mehr zu...

Kommentare (3)

Avatar von häxe73 häxe73 07.07.2014 | 13:25

hahaha der Patton hat voll zugenommen. Er ist und bleibt die coolste Drecksau unter der Sonne. Wär das genial wenn die nochmal was zusammen aufnehmen und dann auf Tour und nächsten Sommer Festivals. Bitte bitte bitte...

Avatar von Weirdlittleboy Weirdlittleboy 07.07.2014 | 13:37

Please, give us another album!

Avatar von EDVED EDVED 07.07.2014 | 14:04

In Polen auf dem Open'er am Tag drauf haben sie sogar vier neue Songs gespielt.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.