Zur mobilen Seite wechseln
24.06.2014 | 16:00 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Post-Metaller Sólstafir stellen neue Single "Lágnætti" vor

Schwer zu sagen, ob Sólstafir mit ihrem fünften Album "Ótta" überhaupt noch (Post-)Metal als ihr Kerngeschäft angeben können. "Lágnætti", der zweite Vorabsong der Platte, streckt seine Fühler zumindest noch deutlicher als zuvor in andere Richtungen aus.

Während sich die Isländer auf dem Vorgänger "Svartir Sandar" zwischen kühlem Metal und Postrock eingerichtet hatten, strecken Sólstafir nun noch deutlicher als bisher ihre Fühler in Richtung Psychedelic, Ambient, Classic Rock und auch Folk aus.

Das fast neun Minuten lange "Lágnætti" demonstriert viel davon bereits: Ein ahnungsvolles Klavierintro und der isländische Gesang von Gitarrist und Sänger Aðalbjörn Tryggvason eröffnen das Stück, das sich zweieinhalb Minuten Zeit nimmt, bis es plötzlich zu einem vom Schlagzeug getriebenen Psychrock-Groover anwächst, der nur im geschrienen Gesang noch etwas von Metal hat und sich am Ende wieder gut drei Minuten zum Herunterkommen nimmt.

Das am 29. August erscheinende "Ótta" ist bereits das fünfte Studioalbum von Sólstafir. Dessen Titelsong hatte die Band kürzlich bereits ins Netz gestellt.

Live kann man Sólstafir derzeit noch auf einer Handvoll Festivals in Europa erleben, die Termine findet ihr unten.

Sólstafir - "Lágnætti"

Live: Sólstafir

27.06. Desselt - Graspop Metal Meeting
28.06. Lausanne - Les Docks
07.08. Schlotheim - Party.San Metal Open Air
09.08. Leeuwarden - Into The Grave

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.