Zur mobilen Seite wechseln
12.05.2014 | 15:51 0 Autor: Vivien Stellmach RSS Feed

Nick Oliveri kündigt zweites Soloalbum an

News 20738Um den ehemaligen Queens Of The Stone Age-Bassisten Nick Oliveri war es zuletzt etwas stiller. Jetzt hat der Musiker ein neues Soloalbum für den kommenden Herbst angekündigt. Eine Single mit prominenten Gästen gibt es schon im Juni, erste Live-Termine im Juli.

Vor fünf Jahren veröffentlichte Nick Oliveri sein Solo-Debüt "Death Acoustic". Am 15. September erscheint mit "Leave Me Alone" nun der eigenproduzierte Nachfolger über Schnitzel Records.

Für seine neue Platte hat der Musiker zwar alle Instrumente - einschließlich Gesang, Gitarre, Bass und Schlagzeug - alleine eingespielt, ein wenig Unterstützung hat er sich aber dennoch gesichert. Diverse Labelkollegen und Weggefährten haben für das Album Gitarren-Solos beigesteuert. Darunter sind unter anderem der Vista Chino-Gitarrist Bruno Fevery, Motörheads Phil Campbell, Dean Ween alias Mickey Moist und Stephen Haas von den Moistboyz, Mike Pygmie von Mondo Generator sowie Marc Diamond von The Dwarves. Von letzteren ist außerdem auch Frontmann Blag Dahlia als Gastsänger vertreten.

Einen Vorgeschmack auf die neue Solo-Platte gibt es schon in Kürze: Am 2. Juni erscheint die erste Single "Human Cannonball Explodes", auf der auch Dean Ween zu hören ist. Auf der B-Seite befindet sich zudem ein Song namens "Auto Pilot", der zusammen mit dem ehemaligen Screaming Tees-Frontmann Mark Lanegan aufgenommen wurde.

Die neuen Songs stellt Oliveri im Juni bei einer ausgedehnten Akustik-Tour in Großbritannien und in Irland vor. Für Juli sind auch bereits drei Deutschland-Termine bestätigt, weitere sollen folgen.

Nick Oliveri - "Leave Me Alone"

Nick Oliveri - Leave Me Alone

Live: Nick Oliveri

08.07. Hamburg - Hafenklang
09.07. Wiesbaden - Schlachthof
11.07. Osnabrück - Bastard Club

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.