Zur mobilen Seite wechseln
13.02.2014 | 17:50 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20186Neuigkeiten von Vista Chino, Savages, Suzanne Vega, Old Lines, Strung Out, Illustrations, Crosses (†††), Pup, Brutal Youth, Nothington, Banner Pilot und Red Hot Chili Peppers.

+++ Auch John Garcia von Vista Chino weiß, auf welchem Label er seine Kunst zukünftig veröffentlichen wird. "Ich freue mich nach Jahren der Planung bekanntzugeben, dass ich endlich meinen Solovertrag bei Napalm Records unterzeichnet habe", schreibt er. "Mein Album wird Ende des Sommers erscheinen."

+++ Savages haben in einer australischen Radioshow verraten, dass sie noch in diesem Jahr eine neue EP herausbringen wollen. "Wir werden einen neuen Song namens 'Fuckers' veröffentlichen, den wir live schon oft gespielt haben", so Frontfrau Jehnny Beth. "Außerdem covern wird den Suicide-Titel 'Dream Baby Dream'." Das Debütalbum von Savages, "Silence Yourself", erschien im März vergangenen Jahres.

+++ Suzanne Vega macht gemeinsame Sache mit einem Rapper: Im Song "Don't Uncork What You Can't Contain", der ab sofort als Stream zur Verfügung steht, samplet die Musikern den 50 Cent-Song "Candy Shop". Vegas Song ist Teil ihres am 31. Januar veröffentlichten Albums "Tales From The Realm Of The Queen Of Pentacles", ihrem ersten neuen Material in sieben Jahren.

+++ No Sleep Records hat einen neuen Schützling unter Vertrag. Ab sofort veröffentlicht die Hardcore-Band Old Lines ihre Platten über das Label. Ein neues Album ist in Planung und wird aktuell produziert.

+++ Strung Out arbeiten fleißig am Nachfolger des 2009er-Albums "Agents Of The Underground". Die Platte trägt bereits den Titel "Transmission Alpha Delta" und soll im Juni erscheinen. Ein kurzes Video zeigt die Punkband und insbesondere Drummer Jordan Burns im Studio.

Strung Out im Studio

+++ Illustrations sind bereits zwei Schritte weiter: Das neue Album "In Vain" erscheint am 25. Februar. Vorab stellt die Hardcore-Band ihren Song "Leave Me" im Stream vor. Bei Revolver kann der fast sechsminütige Song angehört werden.

+++ "Jimmy Kimmel Live!" bietet amerikanischen Fernsehzuschauern regelmäßig hochkarätige Auftritte von Musikern. Diese Woche haben sich Crosses (†††) die Ehre gegeben und die Songs "†he Epilogue" und "Bi†ches Brew" gespielt. Das selbstbenannte Album der Band um Deftones-Sänger Chino Moreno erscheint am Freitag. Wir küren "Crosses (†††)" zur < a href="http://www.visions.de/platten/platte-der-woche/" target="blank">Platte der Woche.

Crosses (†††) - "†he Epilogue" (live)

Crosses (†††) - "Bi†ches Brew" (live)

+++ Eigentlich sollten Pup heute Abend das Kölner Underground rocken, morgen wäre es im Berliner White Trash weitergegangen. Aus logistischen Gründen muss die Band (im Vorprogramm Slaves) jedoch beide Termine kurzfristig absagen. Im Mai wollen Pup dann doch noch nach Deutschland kommen.

+++ Die Punk-Band Brutal Youth hat einen neuen Song online gestellt. "Bottoming Out" kann ab sofort gestreamt werden.

+++ Nothington streamen ihre neue Live-Seven-Inch "Live In Germany". Die Aufnahmen entstanden 2012 auf der Europa-Tour der US-Amerikaner, die Single ist auch physisch als auf 500 Stück limitiertes Vinyl erhältlich.

+++ Am 15. April erscheint Banner Pilots viertes Studioalbum "Souvenir". Jacques Wait, der bereits mit Künstlern wie Prince, Off With Their Heads und Soul Asylum gearbeitet hat, produzierte die Platte. Bassist und Songwriter Nate Ganglehoff beschreibt die Arbeit mit den Worten: "Die ersten Songs, die wir geschrieben haben, klangen eher wie halbherzige Coverversionen von uns selbst. Mit der Zeit wurden die Stücke dann besser. Unsere Haltung 'Lasst uns versuchen, das hier noch besser zu machen' hat sich letztlich ausgezahlt."

+++ Das Schlagzeug-Duell zwischen Red Hot Chili Peppers-Schlagzeuger Chad Smith und Komiker Will Ferrell steht kurz vor der Verwirklichung. Smith forderte Ferrell heraus, weil dieser gerne in die Rolle des Chili-Peppers-Drummers schlüpfe. Ferrell nahm die Herausforderung unter der Bedingung an, dass der Charity-Aktion Cancer For College 300.000 US-Dollar gespendet werden. Zu diesem Zeitpunkt ist die Spendenkampagne nur noch knapp 22.000 US-Dollar von ihrem Ziel entfernt. Der spannendste - oder wenigstens unterterhaltsamste - Trommel-Zweikampf der Musikgeschichte dürfte bald wahr werden.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.