Zur mobilen Seite wechseln
27.11.2013 | 12:02 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19816Neuigkeiten von Monster Truck, Mutoid Man, Lake Of Blood, Chelsea Grin, Faith No More, Mr. Bungle, The Beatles, Bob Dylan, Kings Of Leon, Muse, Lamb Of God, Testament, Morrissey, Charlatans, The Flatliners, Rocket From The Crypt, Moby und Thom Yorke.

+++ Dass Monster Truck im April erneut auf Deutschland-Tour gehen, ist bereits seit vergangener Woche bekannt. Nun beweisen die Kanadier, dass sie sich ebenso auf die Konzerte freuen wie ihre Fans. In einem Trailer-Video verliest Gitarrist Jeremy Widerman eigenhändig die Tourtermine.

Monster Truck - Deutschland-Tour 2014

VISIONS empfiehlt: Monster Truck

02.04. Freiburg - Schmitz Katze
04.04. München - Strom
05.04. Hamburg - Logo
06.04. Berlin - White Trash
08.04. Stuttgart - Keller Klub
09.04. Köln - Luxor
10.04. Frankfurt - Zoom
11.04. Osnabrück - Bastard Club

+++ Mutoid Man, das Nebenprojekt von Stephen Brodsky von Cave Ins und Ben Koller von Converge, veröffentlicht am Freitag sein Debütalbum "Helium Head". Das umfasst zwar nur knapp 15 Minuten und sechs Songs, darf dafür aber jetzt schon kostenfrei im Stream gehört werden. Nur so viel: Besinnlich ist anders.

+++ Lake Of Blood ziehen mit und stellen ihr zweites Album "Omnipotens Tyrannus" ebenfalls im Stream vor. Die sieben Songs kommen dabei auf eine beachtliche Gesamtlänge von fast 80 Minuten. Black Metal in seiner ausuferndsten Form. Den Stream gibt es auf Stereogum.

+++ Am 17. Dezember erscheint die neue Single "Letters" der Deathcore-Band Chelsea Grin. Über die Instagram-Accounds von Sänger Alex Koehler und seiner Band sind nun zwei Schnippsel aufgetaucht, die zeigen, was von "Letters" zu erwarten ist.

Chelsea Grin - "Letters" Trailer 1

Chelsea Grin - "Letters" Trailer 2

+++ In seinem neuen Buch erzählt der Autor und Journalist Greg Prato die Geschichte gleich zweier Bands. "The Faith No More & Mr. Bungle Companion" zeichnet auf 210 die Karrieren der zwei einflussreichsten Crossover- und Experimental-Bands nach. Zu Wort kommen dabei auch einige Wegbegleiter und Musiker, wie beispielsweise Jason Newsted, Max Cavalera, Kim Thayil und Everlast. Seit Freitag ist das Buch in englischer Sprache im Handel.

+++ Ein 39 Titel starkes Sampler-Album unterstützt die Philippinen nach der Taifunkatastrophe. Musiker aus aller Welt haben dafür Songs ihres Repertoires zur Verfügung gestellt, darunter auch The Beatles, Bob Dylan, Kings Of Leon und Muse. Die Einnahmen aus den Verkäufen über den iTunes-Store kommen dem philippinischen Roten Kreuz zugute. Das Geld, das über den iTunes-Service "First Stream" eingespielt wird, unterstützt weitere Hilfsorganisationen.

+++ Randy Blythe ist so begeistert von den Möglichkeiten seines iPads, dass er darauf Musik aufnehmen möchte. Testament-Gitarrist Alex Skolnick ist bei dem Projekt auch mit von der Partie. Auf seinem Instagram-Account erklärt Blythe nun, wie er bei den Aufnahmen vorgeht und mit verschiedenen Apps arbeitet. "Ich denke ich werde wirklich abgefahrene Musik mit meinem iPad machen. Es ist super handlich und ich kann es überall mit hin nehmen", erklärt Blythe. Wann das erste Material des Duos zu hören sein wird, ist noch unklar.

+++ Auf seiner Homepage "True To You" kritisiert Tierfreund Morrissey die traditionelle Truthahn-Begnadigung im Weißen Haus, bei der jedes Jahr ein oder zwei Truthähne feierlich zurück aufs Land statt in den Ofen geschickt werden. In einem Brief mit dem Titel "Thankskilling" schreibt er: "Bitte ignorieren Sie das miserable Beispiel von Präsident Obama der, im Namen von Thanksgiving, die Folter von 45 Millionen Vögeln unterstützt. Und Präsident Obama lacht. Haha, so lustig."

+++ Auf dem neuen The Charlatans-Album sollen auch Aufnahmen des verstorbenen Schlagzeugers Jon Brookes verwendet werden. Brookes verstarb im August im Alter von 44 Jahren an einem Gehirntumor. "Er hat uns vieles hinterlassen, dass wir in einigen Stücken einbringen können", erzählt Frontmann Tim Burgess. "Wir haben einen Song und finden, dass er fantastisch ist."

+++ Seit gestern ist die neue The Flatliners-EP erhältlich. Den Song "Wynford Bridge" daraus stellen sie heute als Stream vor.

+++ Rocket From The Crypt haben sich etwas Besonderes einfallen lassen. Auf ihrer kommenden Tour durch Großbritannien will die Punkband auf jedem Konzert eine andere Single anbieten. Darunter Cover von den Buzzcocks, Status Quo oder den Boomtown Rats. Die Platten sind jeweils auf 100 Stück limitiert.

+++ Weil Thom Yorke sich nach wie vor dagegen sträubt, seine Musik für das Streamportal Spotify freizugeben, nannte Moby ihn via Twitter "einen alten Mann, der schnelle Züge anschreit". Yorke zeigte sich daraufhin aber unbeeindruckt und entgegnete: "Ich bin ein 45 Jahre alter Technikfeind und stolz darauf. .. gähn."

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.