Zur mobilen Seite wechseln
01.10.2013 | 17:03 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19469Neuigkeiten von Crosses (†††), Volcano Choir, Deicide, Into It. Over It., John Lennon, The Temper Trap, The Temperance Movement, White Denim, Emmure, Chris Barnes und Eyehategod.

+++ Die nächste EP von Crosses (†††) steht in den Startlöchern. Einem Post zufolge, den die Band um Deftones-Frontmann Chino Moreno via Twitter geteilt hat, ist als Veröffentlichungstermin der 12. November dieses Jahres angedacht. Wann genau die dritte Crosses-EP auch hierzulande erhältlich sein wird, ist bislang noch nicht bekannt.

+++ Eine neue EP gibt es ebenfalls von Volcano Choir. Darauf findet ihr vier Remixe der urprünglich auf dem Album "Repave" erschienenen Single "Comrade". Für eine der Versionen ist der bandeigene Gitarristen Chris Rosenau persönlich verantwortlich.

Volcano Choir - "Comrade" Remix EP

01. "Comrade" (All Tiny Creatures Remix)
02. "Comrade" (Altos Remix)
03. "Comrade" (Collections Of Colonies Of Bees Remix)
04. "Comrade" (Rosenau Remix)

+++ Die Death-Metal-Band Deicide hat ein neues Album mit dem Titel "In The Minds Of Evil" aufgenommen. Anhand des namensgebenden Stücks demonstrieren sie euch jetzt, was euch darauf erwartet - nämlich für Death-Metal-Verhältnisse fast schon ein eingängiger Hit. Das Video zeigt euch zudem das Grusel-Artwork der Platte. Produziert wurde das Ganze von Jason Suecof, der zuvor schon mit Künstlern wie All That Remains und Trivium zusammengearbeitet hat. Ende November soll "In The Minds Of Evil" über Century Media herausgegeben werden.

Deicide - "In The Minds Of Evil"

+++ Erst vergangenen Freitag hat Evan Weiss, Mastermind des Projekts Into It. Over It., sein neues Album "Intersections" herausgebracht und schon heute präsentiert er ein Musikvideo zu dem darauf enthaltenen "No Amount Of Sound". Ab November könnt ihr euch auch live an den neuen Introspektionen und Akustikgitarren-Stücken Weiss erfreuen.

Into It. Over It. - "No Amount Of Sound"

Get More: www.mtvu.com

VISIONS empfiehlt
Live: Into It. Over It.

23.11. Münster - Café Lorenz
24.11. Göttingen - Pools
25.11. Köln - Blue Shell
26.11. Trier - Ex-Haus
27.11. München - Sunny Red
28.11. Berlin - Cassiopeia
29.11. Dessau - Beatclub

+++ Nach Kurt Cobains Geburtshaus soll nun auch das von John Lennon verkauft werden. Lennon lebte bis zu seinem fünften Lebensjahr in dem Haus in Liverpool, bevor er bei seiner Tante aufwuchs. Nun wird das Gebäude bei einer Auktion des Liverpooler Nachtclubs Cavern Club verkauft, der Wert soll zwischen 150.000 und 250.000 britischen Pfund liegen. Wie das Haus anschließend genutzt werden soll - beispielsweise wie im Falle von Kurt Cobain als Museum - ist noch unklar.

+++ Lorenzo Sillitto, der Guitarrist von The Temper Trap, wird die Band verlassen. Sillitto war seit 2006 Mitglied der Band. Er wolle neue Dinge ausprobieren, obwohl er die Zeit mit der Band genossen habe, sagte der Musiker.

+++ The Temperance Movements Tour in Großbritannien war restlos ausverkauft. Jetzt will die Band aus Glasgow auch die deutschen Bühnen erobern und kommt ab Oktober auf Tour. Ihr könnt für jeden Tour-Termin 2x2 Karten in unserer Verlosungsrubrik gewinnen.

Live: The Temperance Movement

10.10. Köln - MTC
11.10. Hamburg - Molotow
28.10. Berlin - White Trash
29.10. München - Strom
30.10. Frankfurt - Zoom
03.11. Stuttgart - Keller Klub

+++ Am 29. Oktober erscheint das neue Album von White Denim. Heute kann man schon den Song "At Night In Dreams" als Stream hören und sich einen ersten Eindruck der kommenden Platte verschaffen.

White Denim - "At Night In Dreams"

+++ Die Metalcore-Band Emmure hat in einem Interview ihr gutes Verhältnis zu ihrem Label Victory Records bekräftigt. Damit steuern die Musiker Gerüchten entgegen, Victory habe die Band betrogen und ausgenutzt. Stattdessen sei das Label "quasi unsere gesamte Karriere unser zu Hause", sagte Frontmann Frankie Palmeri. Erst kürzlich unterzeichnete die Band erneut einen Vertrag bei Victory. Für 2014 sind ein neues Album und eine Deutschland-Tour angekündigt.

+++ Chris Barnes, Six Feet Unter-Sänger und Ex-Frontmann von Cannibal Corpse, hat Crowdfunding als Marketingstrategie für sich entdeckt. Für sein Nebenprojekt IHATE will Barnes ein Album unabhängig von Label und Mittelsmännern finanzieren. Eine Spende von mindestens 10 US-Dollar mache Fans laut Barnes nicht nur zum geschätzten Unterstützer, sondern auch zur "Machete" und "Waffe" des Death-Metal-Projekts. Zuletzt fiel Barnes bereits durch einen unkonventionellen PR-Gag auf, indem er eine TV-Werbung für einen lokalen Porsche-Händler drehte.

+++ Die Zukunft der Sludge-Helden Eyehategod ist nach dem Tod von Schlagzeuger Joey LaCaze weiter ungewiss. Zumindest für Phil Anselmos Housecore Horror Festival wird die Band aber auf die Bühne zurückkehren. Der Aushilfsdrummer für die Show ist mehr als nur ein Ersatz: Melvins-Schlagzeuger Dale Crover springt für seinen verstorbenen Vorgänger ein - aus der Sicht von Eyehategod ein echter Hauptgewinn. "Man könnte Joey nicht besser Tribut zollen, als gemeinsam mit einem seiner Haupteinflüsse und Lieblingsmusiker zu performen", sagte die Band via Facebook.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.