Zur mobilen Seite wechseln
19.06.2013 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 18831Neuigkeiten von Arliss Nancy, Bosnian Rainbows, Moby, dem Film "The Bling Ring", Adolar, Letlive., A Great Big Pile Of Leaves, Make Do And Mend & The Flatliners, der Webserie "The Art Of Punk", Social Distortion, Major League, Low und The Mowgli's.

+++ Die Punkrock-Country-Band Arliss Nancy aus Fort Collins/Colorado kommt Ende August auf ausgedehnte Europatour. Einige Clubs und Termine müssen noch bestätigt werden, hier seht ihr die bereits feststehenden Shows.

Live: Arliss Nancy

30.08. Holzerath - Roeds-Rock Open Air Festival (Akustik-Gig)
31.08. Holzerath - Roeds-Rock Open Air Festival
01.09. Freiburg - tba.
02.09. Zürich - Hafenkneipe
03.09. Innsbruck - P.M.K.
05.09. Wien - Arena
07.09. Regensburg - Lederer
08.09. Nürnberg - Bela Lugosi
09.09. Berlin - Ramones Museum
12.09. Emden - Grusewsky
14.09. Warendorf - Warendorfer Open-Air
15.09. Antwerpen - tba.
24.09. Köln – tba.
26.09. Hannover - Secret Show
27.09. Bremen - Friese
28.09. Heidelberg - Villa Nachttanz

+++ Am 28. dieses Monats veröffentlichen Bosnian Rainbows ihr selbstbetiteltes Debütalbum. Hier kann man schon jetzt in die Platte reinhören.

+++ Moby tut Jungfilmern einen großen Gefallen: Hier lassen sich über 150 Songs aus Mobys Musikkatalog gratis herunterladen, um sie in Independent-Filmen zu verwenden.

+++ Sofia Coppola hat für den amerikanischen Film "The Bling Ring" das Drehbuch geschrieben, Regie geführt und als Produzentin fungiert. Zusammen mit Brian Reitzell, der für die Musikauswahl zuständig ist, hat die mit Phoenix-Frontmann Thomas Mars verheiratete Coppola die Idee gehabt, eine musikalische Kollaboration zwischen der französischen Indiepop-Band und Kanye West im Film auftauchen zu lassen. "Ursprünglich wollten wir mit Kanye West zusammenarbeiten. Ich habe bisher nicht viel mit Hip-Hop-Künstlern gearbeitet. Sofia traf Kanye, und er mag Phoenix - also habe ich versucht, Phoenix und Kanye zusammenzubringen um einen Song aufzunehmen, aber es war zu schwierig", so Reitzell.

+++ Mit einem Facebook-Post kündigen Adolar ihr neues Album an. Am 6. September erscheint die dritte Platte des Quartetts aus Stendal - vorbestellen kann man "Die Kälte der neuen Biederkeit" hier.

+++ Nachdem ihr mit "Banshee (Ghost Fame)" schon einen Eindruck von der neuen Letlive.-Platte "The Blackest Beautiful bekommen konntet, steht nun das komplette Album zum Streamen bereit. Am 5. Juli erscheint es via Epitaph.

Letlive. - "The Blackest Beautiful"

+++ Ebenfalls am 5. Juli erscheint auf Topshelf Records "You're Always On My Mind", das neue Album der Indie/Emorocker A Great Big Pile Of Leaves. Hier könnt ihr in den Song "Flying Fish" reinhören.

+++ Wie wir berichteten, hat die Posthardcore-Band Make Do And Mend zusammen mit den Poppunks The Flatliners eine Split-Seven-Inch aufgenommen. Hier könnt ihr sie komplett hören. Das rote Vinyl ist auf 500 Stück limitiert.

+++ Die Webserie "The Art Of Punk", in der die Geschichten hinter den Logos wichtiger Punk-Bands erzählt werden, haben wir euch schon vorgestellt. Nach Black Flag sind nun die britischen Anarcho-Punks Crass an der Reihe. Ihr erfahrt unter anderem, wie Dave King sich von japanischen Familienwappen inspirieren ließ.

The Art Of Punk - "Crass"

+++ Väter, die ihren Nachwuchs schon in der Wiege an ihre Lieblingsmusik heranführen wollen, können sich ab dem 25. Juni die "Lullaby Versions Of Social Distortion" zulegen. Wie "Ball And Chain" als Schlaflied klingt, hört ihr unten.

Social Distortion - "Ball And Chain" (Lullaby Version)

+++ "Wenn ich auf dem Sterbebett liege, ist es egal, welches Auto ich gefahren bin oder wie groß mein Haus ist. Erfahrungen und Erinnerungen sind das, was ich mit in mein Grab nehmen kann," so Major League-Frontmann Brian Anthony Joyce über den Song "Final Thoughts". Das Video dazu seht ihr hier.

+++ Viele Zuschauer waren perplex, als Low im Rahmen eines Festivals in Minneapolis eine halbstündige, sehr Drone-lastige Version ihres Songs "Do You Know How To Waltz?" spielten. In einer Konzertkritik ist die Rede davon, dass einige Menschen im Publikum "ernsthaft wütend und empört" darüber waren. Frontmann Alan Sparhawk verteidigt diese Song-Auswahl: "Es herrschte eine seltsame Atmosphäre, die Leute kamen während des Sets herein, weil es regnete und wussten nicht wirklich, wo sie hingehen sollten. Dann erfuhren wir, dass unser Set kürzer als geplant werden sollte, um den Ablaufplan einzuhalten. Daher beschlossen wir, etwas schönes zu machen." Folgendes Video zeigt eine kürzere Fassung des umstrittenen Songs und wurde einen Tag zuvor als Zugabe bei einem Konzert in Lows Heimatstadt Duluth gespielt.

Low - "Do You Know How To Waltz?"

+++ Die achtköpfige Folkpop-Band The Mowgli's aus Südkalifornien veröffentlicht am 5. Juli ihr Album "Wating For The Dawn" in Deutschland. Ob die gutgelaunte Sommermusik mit kräftiger Hippie-Attitüde etwas für euch ist, könnt ihr jetzt schon anhand des Albumstreams über USA Today erfahren.

The Mowgli's - "Waiting For The Dawn"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.