Zur mobilen Seite wechseln
25.03.2013 | 10:00 4 Autor: Felix Segebarth RSS Feed

My Chemical Romance - Trennung

News 18314Im Februar veröffentlichten My Chemical Romance noch den fünften Teil ihrer Single-Serie "Conventional Weapons", nun gibt die Band ihre Auflösung bekannt. In einem langen Abschiedsbrief erklärt Gerard Way, dass sie freundschaftlich ablief, äußert sich aber nicht zu den Gründen.

Seit ihrem zweiten Album "Three Cheers For Sweet Revenge" von 2004 galten My Chemical Romance als Aushängeschild der Emo-Szene. Düstere Schminke, Texte voller Teenage Angst und ein dringlicher Sound zwischen Pop-Punk, Metal und eben Emo.

In den folgenden Jahren wurden nicht nur die Hallen größer, sondern auch die Alben und die Konzepte dahinter. Zwölf Jahre nach Bandgründung ist nun Schluss. Am 22. März veröffentlichte die Band ein nüchternes Statement auf ihrer Website, wie man es schon hundertmal vorher gelesen hat. Sie empfinde die Karriere als Segnung, sei an viele Orte gekommen, habe mit tollen Bands gespielt, aber alle guten Dinge müssen irgendwann halt ein Ende finden.

Einen Tag später erklärte Sänger Gerard Way via Twitter: "Über jegliche Trauer hinaus bin ich vor allem stolz." In einem längeren Abschiedsbrief erklärt er weiter: "Ich kann euch versichern, dass es keine Scheidung, keinen Streit, Bösewicht und keine Messer im Rücken gab. Niemand trägt die Schuld. Es war ein schleichender Prozess, ob wir es wussten oder nicht." Was letztendlich zu der Entscheidung geführt hat, wird nicht näher beleuchtet. Den Brief schließt Way aber mit hoffnungsvollen Worten: "My Chemical Romance ist vorbei. Doch die Band kann nicht sterben. Sie lebt in mir, in den Jungs und in allen von euch. Ich habe das immer gewusst und ich denke, ihr auch. Weil es keine Band ist, sondern eine Idee."

Gitarrist Frank Iero hat derweil mit James Dewees (The Get Up Kids, Reggie And The Full Effect) Death Spells gegründet, ein Elektro-Hardcore-Projekt. Ob und inwiefern sich der Rest der Band weiterhin in musikalischen Projekten verdingen wird, ist bisher unbekannt.

My Chemical Romance - "Helena"

Mehr zu...

Kommentare (4)

Avatar von ZIRKEL ZIRKEL 25.03.2013 | 11:27

schade drum.

Avatar von housefrau1981 housefrau1981 25.03.2013 | 12:07

find ich auch... haben mir durchaus einige schöne hörmomente beschert.

Avatar von Powder To The People Powder To The People 25.03.2013 | 12:55

"I Brought You..." hat gefetzt, "Three Cheers..." war genial, "The Black Parade" hatte seinen Reiz, "Danger Days..." war über weite Strecken verzichtbar. Ich denke da hat nicht mehr viel Material in ihnen gesteckt. Besser so, man sollte respektvoll mit der eigenen Band umgehen.

Avatar von pixiesa pixiesa 25.03.2013 | 13:56

Kein großer Verlust.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.