Zur mobilen Seite wechseln
22.02.2013 | 12:03 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 18052Neues von Okkervil River, The Dear Hunter, They Might Be Giants, Pat Egan, der VISIONS Party mit Polar Bear Club, Hot Chip, Foals, Morrissey und El-P, Frank Ocean und Dave Gahan, der Design-Reihe "The Record Books", No Joy, Tegan And Sara, den US-Billboard-Charts und Youtube.

+++ 2005 widmeten Okkervil River dem 1980 an einer Überdosis Heroin verstorbenen Sänger Tim Hardin ihr Album "Black Sheep Boy", auf dem sie den gleichnamigen Song des US-amerikanischen Songwriters coverten. Nun haben sie für die Compilation "Reason To Believe - The Songs Of Tim Hardin", an der sich auch Diagrams, Mark Lanegan und Alela Diane beteiligen, einen weiteren Song gecovert.

Okkervil River - "It'll Never Happen Again"

Various Artists - "Reason To Believe - The Songs Of Tim Hardin"

01. The Phoenix Foundation – "Don’t Make Promises You Can’t Keep"
02. The Sand Band – "Reason To Believe"
03. Mark Lanegan – "Red Balloon"
04. Diagrams – "Part Of The Wind"
05. The Magnetic North – "It’s Hard To Believe In Love For Long"
06. Alela Diane – "How Can We Hang On To A Dream"
07. Snorri Helgason – "Misty Roses"
08. Sarabeth Tucek – "If I Knew"
09. Okkervil River – "It’ll Never Happen Again"
10. Smoke Fairies – "If I Were A Carpenter"
11. Gavin Clark – "Shiloh Town"
12. Hannah Peel – "Lenny’s Tune"
13. Pinkunoizu – "I Can’t Slow Down"

+++ Anfang April veröffentlichen The Dear Hunter ihr fünftes Album "Migrant". Daraus präsentieren uns die Indierocker aus Providence den Song "Whisper", außerdem gibt es einen Trailer über die Aufnahmen für das neue Album.

The Dear Hunter - "Whisper"

The Dear Hunter - "Migrant"-Trailer

+++ Ebenfalls ein neues Album veröffentlichen They Might Be Giants in diesem Jahr. "Nanobots" ist bereits das 16. Studioalbum der Band aus Brooklyn, der erste Song "You're On Fire" kann bei den Kollegen von Stereogum gestreamt werden.

+++ Am Montag verstarb Pat Egan, ein langjähriger Mitarbeiter des Labels Relapse. Zu seinen Ehren bietet das Label via Bandcamp nun eine Compilation mit den Lieblingssongs von Egan an. Mit den Einnahmen von "Patlapse" soll die Ausbildung von Egans Tochter finanziert werden.

+++ Unsere VISIONS Party am 3. Mai in Dortmund bekommt Zuwachs. Neben Polar Bear Club werden nun auch Idle Class und Pavement Poetry im FZW auftreten. Karten für das Konzert bekommt ihr bei Eventim.

+++ Hot Chip remixen fremd. Gestern strahlte BBC Radio 1 einen Remix des Foals-Songs "My Number" aus, der von Hot Chip produziert wurde. Die neue Version des Songs ist jetzt auch im Stream verfügbar.

Foals - "My Number" (Hot Chip Remix)

+++ Der Disput Morrissey und dem Staples Center in Los Angeles, bei dem beide Parteien unterschiedliche Meinungen dazu zu haben scheinen, wie man eine Veranstaltung mit komplett vegetarischen Essensangeboten auszurichten hat, zieht weitere Kreise. Jetzt hat sich El-P zu Wort gemeldet. Der Musiker fürchtet um seinen Schlaf. "Ich fühle mich so, als würde ich kein Auge zutun, bevor ich nicht genau weiß, dass das Staples Center für Morrissey rein vegetarisch wird.", twitterte der Rapper.

+++ Nachdem uns Frank Ocean schon bekanntgab, zehn oder elf Songs für sein neues Album fertig zu haben, gibt es jetzt Neuigkeiten zu Gastmusikern auf der Platte. Laut eines Interviews mit Dave Gahan von Depeche Mode mit Entertainment Weekly habe Ocean für sein neues Album auch einen Song mit seinem Mitmusiker Martin Gore aufgenommen. Gahan war sichtlich überrascht. "Ich hätte nicht gedacht, dass er weiß, wer wir sind, aber anscheinend ist er ein großer Fan."

+++ Der Grafikdesigner Christophe Gowans hat auf seinem Blog eine sehr ideenreiche Reihe von selbstgestalteten fiktiven Büchern namens "The Record Books" veröffentlicht, die an die erfolgreichsten Platten aller Zeiten angelehnt sind. Wer wissen will, wie beispielsweise Radioheads "OK Computer" oder "Let England Shake" von PJ Harvey in Buchform aussehen, klickt hier.

+++ Die von den beiden Musikerinnen Jasamine White-Gluz und Laura Lloyd gegründeten Doomgazer No Joy veröffentlichen im April ihr neues Album "Wait To Pleasure". Daraus kann man jetzt die Single "Lunar Phobia" hören.

No Joy - "Lunar Phobia"

+++ Tegan And Sara haben nach ihrem Auftritt bei der Talkshow "Ellen" scheinbar Blut geleckt. Gestern waren sie die musikalischen Gäste in der Talkshow "Big Morning Buzz With Carrie Keagan" und haben zwei Songs gespielt.

Tegan And Sara - "Back In Your Head"

Big Morning Buzz Live With Carrie Keagan
Get More: Tegan & Sara, Big Morning Buzz Live With Carrie Keagan

Tegan And Sara - "Closer"

Big Morning Buzz Live With Carrie Keagan
Get More: Tegan & Sara, Big Morning Buzz Live With Carrie Keagan

+++ Die US-Single-Charts werden demnächst durch Youtube-Statistiken beeinflusst. Billboard und Nielsen SoundScan haben die Youtube-Klicks hinzugezogen und gehen damit nach dem Einbeziehen der digitalen Downloads einen weiteren Schritt aufs Internet zu. Von Youtube-Usern hochgeladene Videos, die mit Genehmigung einen Song hochladen oder unter ein Video legen, wirken sich ebenso auf die Charts aus. So schaffte es der "Harlem Shake" des DJs Baauer mit 103 Millionen Klicks und einer riesigen Menge an selbsthochgeladenen Videos von Fans auf Platz eins der Billboard Hot 100.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.