Zur mobilen Seite wechseln
05.02.2013 | 13:55 0 Autor: Philipp Lichtmess RSS Feed

Rilo Kiley - Räumen ihr Archiv auf

Seit einem Monat ist bekannt, dass die Indieband Rilo Kiley die Veröffentlichung einer Compilation, bestehend aus Archivmaterial, plant. Nun steht fest, dass "Rkives" im April erscheint.

Das letzte Album von Rilo Kiley liegt bereits sechs Jahre zurück. Nun setzten die Fans der Indie-Band all ihre Hoffnungen in ein neues Album. Grund dafür war ein Post der Band im vergangenen Monat. Jedoch klärten Rilo Kiley ihre Fans wenig später auf: Bei der Veröffentlichung handelt es sich um eine Compilation, die B-Seiten und unveröffentlichte Songs aus dem Archiv enthält. Im Übrigen scheinen die Mitglieder momentan sowieso eher in anderen Gefilden unterwegs zu sein. Sicher weiß man das nun von Sängerin Jenny Lewis, die The Postal Service auf deren Tour unterstützen wird und an einem Soloalbum schreibt. Weiterhin hat sie den Soundtrack zu "Very Good Girls" komponiert - ein Drama, das auf dem diesjährigen Sundance Film Festival Premiere feierte.

Nichtsdestotrotz erscheint im April mit "Rkives" eine Sammlung mit einigen, zumindest für uns, neuen Songs über das von Bassist Pierre de Reeder geführte Label Little Record Company.

Mit einer Instrumental-Version ihres Songs "And That's How I Choose To Remember It" haben Rilo Kiley die Vorbestell-Phase eingeläutet. Auf der Webseite des Labels gibt es "Rkives" in folgenden Ausführungen: Es gibt eine digitale Version, CD und Doppelvinyl. Außerdem erscheint "Rkives" auch im "Deluxe Bundle", das eine Kassette mit bisher unveröffentlichten und nur auf dieser Kassette von der Band verewigten Songs enthält. Dazu gibt es mit der CD, dem Doppelvinyl, einem Beutel, Aufklebern, einem Button, einem Poster und dem digitalen Download recht üppige Extras.

16 Songs werden auf "Rkives" enthalten sein, darunter ein Remix des Songs "Dejalo" vom 2007er Album "Under The Blacklight", auf dem die Westcoast-Legende Too Short zu hören ist.

Rilo Kiley - "Rkives"

01. "Let Me Back In"
02. "It'll Get You There"
03. "Runnin' Around"
04. "All the Drugs"
05. "Bury, Bury, Bury Another"
06. "Well, You Left"
07. "Draggin' Around"
08. "I Remember You"
09. "Dejalo (Zondo remix ft. Too $hort)"
10. "A Town Called Luckey"
11. "Emotional"
12. "American Wife"
13. "Patiently"
14. "Rest of My Life (Demo)" 15. "About the Moon"
16. "The Frug"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.