Zur mobilen Seite wechseln
28.01.2013 | 12:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 17804Neuigkeiten von Flaming Lips, Fall Out Boy, Morrissey, Radiohead, The Men, The Lawrence Arms, Shai Hulud, Indians, Dirty Projectors, Soundgarden und Dean Ween.

+++ Auch wenn die Flaming Lips für März ein neues Album mit dem Titel "The Terror" ankündigten, wird der neue Song "Sun Blows Up Today" nur als Bonus-Song auf diesem zu finden sein. Der Song ist Teil eines Werbeclips beim diesjährigen Superbowl und würde auch nicht zum "trostlosen und beunruhigenden" Sound des neuen Albums passen.

The Flaming Lips - "Sun Blows Up Today"

+++ Derzeit kursieren im Internet heftige Gerüchte über eine mögliche Reunion von Fall Out Boy. Gitarrist Joe Trohman verfasste vergangenen Freitag einen Tweet, in dem manche Fans einen versteckten Hinweis auf eine Reunion beim Skate And Surf Festival sehen, das im Frühling dieses Jahres wiederholt im Asbury Park in New Jersey stattfindet. Bob McLynn, Manager der Band, äußerte sich im Interview über die momentane Sachlage der Band: "Es gab das ganze letzte Jahr einen Haufen Gerüchte. Die Band ist nicht zusammen." Auf die Frage hin, ob Fall Out Boy eine Reunion planen, antwortete er: "Nein. Wir tun überhaupt nichts."

+++ Morrissey kam am Wochenende mit Verdacht auf eine Blaseninfektion ins Krankenhaus. Jetzt haben die Ärzte ein blutendes Geschwür bei dem Sänger diagnostiziert. Er strebt nun eine vollständige Genesung an und hat daher einige US-Tourtermine gestrichen.

+++ Radiohead-Bassist Colin Greenwood befindet sich momentan in Südafrika um für das Hilfsprojekt "Children's Radio Foundation" zu arbeiten. Als Ziel hat sich die Stiftung das Ausarbeiten und Fördern von Fähigkeiten der Jugendlichen im Bereich Rundfunk gesetzt. Greenwood schreibt in einem Blog über seine Erfahrungen im westlichen Khayelitsha: "Die Kinder wollten was von Radiohead hören, also spielten wir ihnen "Reckoner" und "High And Dry" vor. Ihr Feedback: Sie mochten den Groove bei "Reckoner", aber "High And Dry" gefiel ihnen besser. Listige A&R-Arbeit."

Colin Greenwood in Khayelitsha, Cape Town

+++ Anfang März erscheint das vierte Album "New Moon" von The Men. Während der Welttournee zum "Open Your Heart"-Nachfolger spielt die Band aus Brooklyn auch einige Konzerte in Deutschland und Umgebung.

Live: The Men

15.03. Kortrijk - De Kreun
16.03. Brüssel - Magasin 4
17.03. Amsterdam - Paradiso
20.03. Nijmegen - Merlyn
22.03. Berlin - Festsaal Kreuzberg
23.03. Prag - Klub 007
24.03. Wien - Arena

+++ Nach den "langweiligsten sieben Jahren aller Zeiten" nehmen The Lawrence Arms Demos für den Nachfolger zu "Oh! Calcutta" auf. Acht Songs hat die Band bereits fertig geschrieben, drei weitere sollen noch folgen.

+++ Shai Hulud lassen uns an den Aufnahmen zu "Reach Beyond The Sun" teilhaben. Auf YouTube veröffentlichten sie eine kurze Studioreportage, die die Gesangsaufnahmen zu dem neuen Album zeigt. "Reach Beyond The Sun" erscheint Ende Februar bei Metal Blade.

+++ Mit seinem Projekt Indians hat Søren Løkke Juul zum Song "I Am Haunted" ein neues Video veröffentlicht. Passend zum Titel wird er im Clip in einem Keller festgehalten und gefoltert. Nichts für Menschen mit schwachen Nerven also, aber auch Menschen mit einem schwachen Magen sollen gewarnt sein: Die Kamera dreht sich im gesamten Video dreieinhalb Minuten lang um sich selbst, was gegen Ende einen leichten Schwindel hervorrufen kann.

Indians - "I Am Haunted"

+++ David Longstreth und RnB - eine Kombination, auf die man wohl eher nicht direkt kommen würde. Bei einem Besuch bei einem australischen Radiosender hat der Frontmann der Dirty Projectors zusammen mit drei Backup-Sängerinnen Ushers Hitsingle "Climax" gecovert. Und wie zu erwarten war klingt seine Version gleich viel besser als die des RnB-Sängers.

h3>Dirty Projectors - "Climax" 8Usher CXover

+++ Zu früh gefreut: Das neue Soundgarden-Video zum Song "Crooked Steps" tauchte in der Nacht von Freitag auf Samstag im Internet auf, wurde dann aber wieder zurückgezogen. Die Plattform grungereport.net bekam eine Email vom Management der Band, die die Betreiber dazu aufforderte, das Video sofort runterzunehmen. Wir müssen uns also noch etwas gedulden, wissen aber zumindest schon mal, das deadMau5 eine Rolle spielt und Soundgarden auf Segways durch das Bild düsen. Dürfte also ein interessantes Video werden.

+++ Michael "Mickey" Melchiondo aka Dean Ween ist nicht nur Musiker, sondern auch leidenschaftlicher Angler. Deshalb hat er sich jetzt mit dem Southpark-Machern Trey Parker und Matt Stone zusammengesetzt, um eine Angler-Realityshow zu drehen. "Es wird eine Sendung über das Fischen, die man auch schauen kann, wenn man selbst nicht gerne angelt.", erklärt der ambitionierte Fischer. Mit dabei wird auch sein Kollege und Angel-Buddy Les Claypool sein, außerdem werden die beiden prominente Gäste mit auf See nehmen. Wann und wo es die Serie zu sehen geben wird, steht noch nicht fest.

Dean Ween goes fishing

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.