Zur mobilen Seite wechseln
24.01.2013 | 12:06 3 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

Neuigkeiten von Manchester Orchestra, Thrice, Tegan And Sara, Dave Grohl, Heino, Die Ärzte, Vampire Weekend, The Black Keys, Wire, Kurt Vile, All Pigs Must Die, Doomriders, The Postal Service, Texas Is The Reason und Say Anything.

+++ Manchester Orchestra-Sänger und Gitarrist Andy Hull hat in einem Blog nähere Informationen zur Split mit Thrice gegeben. Die Platte wird als Twelve-Inch mit durchsichtigem Vinyl erscheinen und auf 400 Stück limitiert sein. Eigentlich waren 500 geplant, jedoch weiß die Band nicht, wo sich die restlichen 100 befinden. Für die Platte nahmen Manchester Orchestra ein Cover auf: "Es ist unbestreitbar die beste 14-minütige Stoner-Rock-Version von No Doubts 'Don't Speak', die es jemals gab." Die Idee, diesen Song zu covern, entstand während einer Jamsession zu den Aufnahmen ihres vorletzten Albums "Mean Everything To Nothing" und war zuerst ein Spaß. Am Freitag kann man die Platte exklusiv im Onlineshop von Manchester Orchestra bestellen. Einen digitalen Download wird es aufgrund der Lizenzgebühren leider nicht geben. "Wir hoffen, dass diejenigen von euch, die eine Platte bekommen, die musikalische Liebe teilen können. Wenn es in diesem digitalen Zeitalter irgendwie passiert, dass eine MP3-Datei auftaucht, ist das für uns in Ordnung.", so Hull.

+++ In der NPR-Radiosendung "All Songs Considered" wurde ein brandneuer Tegan And Sara-Song vorgestellt. "I Couldn't Be Your Friend" könnt ihr im NPR-Player streamen. Der Song wird auf dem kommenden Album "Heartthrob" zu finden sein.

+++ Dave Grohl erzählt in einem Interview, dass er darüber nachdachte, den Serienkiller und Sektenführer Charles Manson für seine Dokumentation über die Sound City Studios zu interviewen. "Aber wir entschieden, es nicht zu tun, weil es dem Film nicht die wunderbare Botschaft nehmen sollte." Charles Manson nahm in den 60ern ein paar Demos in dem Studio auf bevor die Mordserie durch die Manson Family begann.

+++ Heino hat ein Album aufgenommen, auf dem er Songs covert. Unter anderem "Sonne" von Rammstein und "Junge" von Die Ärzte. Die Bands sind empört, denn der Volksmusikant hat von keiner der Bands eine Erlaubnis eingeholt. Dass das rechtlich überhaupt kein Problem ist, hätten viele sicherlich nicht gedacht. Solange Heino die Songs spielt, wie sie geschrieben wurden und kein einziges Wort im Text verändert, macht er sich nicht strafbar. Allerdings zählt das Veröffentlichen von Videos zu Werbung und dafür darf der 74-Jährige rechtlich belangt werden. Genau das haben Die Ärzte jetzt vor, denn jetzt erschien ein Video zu Heinos Version von "Junge", welches ihr hier sehen könnt.

+++ Nachdem Vampire Weekend vor zwei Tagen endlich einen konkreten Termin für ihr neues Album bekanntgaben, tauchte im Internet eine Homepage mit Album-Artwork, Titel und Song-Liste auf. Doch laut der Plattenfirma XL handelt es sich dabei um eine Fälschung. Stattdessen kann man aber nun den Song "Arms" aus dem kommenden Album hören, wenn auch in einer Live-Version.

Vampire Weekend - "Arms"

+++ Bereits im letzten Jahr klagten die Black Keys gegen Pizza Hut und Home Depot wegen der unrechtmäßigen Nutzung ihrer Musik in Werbeclips, nun befinden sie sich erneut in einem Rechtsstreit. Die Casino-Firma Pinnacle Entertainment soll den Song "Howlin' For You" in mehreren Werbespots ohne die nötigen Lizenzen verwendet haben.

+++ 36 Jahre nach ihrem Debütalbum "Pink Flag" veröffentlichen die Postpunk-Legenden Wire im März ein neues Album. Den Opener "Doubles & Trebles" des Albums "Change Becomes Us" gibt es schon jetzt als kleine Hörprobe.

Wire - "Doubles & Trebles"

+++ Und auch Kurt Vile veröffentlicht ein neues Album. Das Album trägt den Titel "Waking On A Pretty Daze" und erscheint im April, weitere Informationen zu dem "Smoke Ring For My Halo"-Nachfolger sind noch nicht bekannt.

+++ Urlaub kennt Converge-Gitarrist Kurt Ballou anscheinend nicht. Nachdem er mit seiner Band nach einer Amerika- und einer Europa-Tour nach Hause gekommen ist, hat er sich sofort wieder in seinem Godcity Studio verbarrikadiert. Zunächst hat er sich um die Aufnahmen des neuen, zweiten All Pigs Must Die-Albums gekümmert. Die Band um Kevin Baker (The Hope Conspiracy), Ben Koller (Converge) und die Bloodhorse-Mitglieder Adam Wentworth und Matt Woods kehrt im März zurück, um die Aufnahmen zu finalisieren. Jetzt gerade ist Godcity ohnehin schon wieder belegt, denn die Doomriders um Converge-Bassist Nate Newton nehmen dort ihr drittes Album auf.

+++ Hell yeah, The Postal Service sind zurück. Mehrere Termine für den Sommer sind angeblich geplant, einer davon steht nun fest: Sie werden auf dem Primavera Sound Festival in Spanien auftreten. Neben ihnen werden gefühlte 800 weitere Bands auf der Bühne stehen: Wu Tang Clan, Adam Green, Phoenix... Die Liste ist lang. Hier könnt ihr euch ein Bild machen.

+++ Texas Is The Reason sind nicht nur große Musikfreunde, sondern auch echte Comic-Nerds. In der aktuellen Folge des Podcasts "This Week In Marvel" sprechen sie über ihre Lieblingscharaktere - Hulk und Iron Man sind natürlich darunter. Die Folge könnt ihr euch kostenlos herunterladen.

+++ Max Bemis, Frontmann der Band Say Anything, hat sich an "Firefly" von Saves The Day gewagt und den Song in seiner Version aufgenommen. Das Cover könnt ihr euch hier kostenlos herunterladen.

+++ "Tea for Tyrants" nennt sich das überaus schöne Projekt einiger Indie-Musiker, das gute Musik mit gutem Tee verbinden will. Jeder, der zukünftig bei ihnen Tee bestellt, wird dazu - je nach Sorte - einen Download eines ausgewählten Künstlers erhalten. Wem das Konzept gefällt, der kann die Musiker unterstützen - im Moment sammeln sie nämlich noch Geld per Crowdfunding.

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von Drunken Third Drunken Third 24.01.2013 | 17:44

Fällt wirklich auf.

Avatar von b.a.baracus b.a.baracus 24.01.2013 | 18:17

Sogar Visions liest BILD: http://www.bildblog.de/45571/heinos-erfundener-rocker-krieg/

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.