Zur mobilen Seite wechseln
12.12.2012 | 17:01 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

Neuigkeiten von Mudhoney, Voivod, Foo-Fighters, Sufjan Stevens, Die Nerven, Deafheaven, Junip, Torche und Cat Power.

+++ Grunge-Fans aufgepasst: Im Frühling veröffentlichen Mudhoney ihr neuntes Studioalbum (und spielen damit hoffentlich nicht ein Konzert nur für American-Express-Kunden wie ihre Kollegen Soundgarden). "Vanishing Point" soll am 2. April erscheinen.

+++ Am 18. Januar erscheint "Target Earth", das 13. Album der Progressive-Metaller Voivod. Die drei Songs "Target Earth", "Mechanical Mind" und "Kluskap O'Korn" gibt es schon im Stream zu hören, außerdem verkürzt ein Video, in dem hinter die Kulissen der Albumproduktion geschaut wird, die Wartezeit. Im Januar wird die Platte dann als Standard-CD, als limitierte Edition mit zwei zusätzlichen Live-Tracks oder als schwarzes oder farbiges Doppel-Vinyl erhältlich sein.

Voivod - "Target Earth"

Voivod - Mechanical Mind

Voivod - "Kluskap O'Korn"

Voivod - Target Earth Trailer

"Target Earth" - Tracklist

01. Target Earth
02. Kluskap O’Kom
03. Empathy for the Enemy
04. Mechanical Mind
05. Warchaic
06. Resistance
07. Kaleidos
08. Corps Étranger
09. Artefact
10. Defiance

+++ War ja irgendwie eh klar, aber jetzt können alle Foo-Fighters-Fans noch einmal offiziell aufatmen: Dave Grohl versichert, dass es die Band weiterhin geben wird und sie sogar schon ein neues Album planen. "Niemand sollte Angst davor haben, dass die Foo Fighters sich auflösen. Das ist wie, wenn sich deine Großeltern scheiden lassen - es wird nie passieren. Ich habe ein Konzept für das nächste Album, das wir so noch nie hatten."

+++ Weil eine Box bestehend aus fünf EPs ganz einfach nicht genug ist, um das fest der Liebe gebührend zu feiern, veröffentlicht Sufjan Stevens nun auch noch ein Mixtape, auf dem Rapper weihnachtliche Themen aufgreifen. Unter anderem steuert Heems von den kürzlich aufgelösten Das Racist "The Child With The Star On His Head" bei, während sich Busdriver mit seinem Song "Ding-a-ling-a-ring-a-ling" in der Lautmalerei übt. Das ganze Mixtape kann über Soundcloud gestreamt und runtergeladen werden.

Chopped and Scrooged Mixtape

+++ Die Nerven veröffentlichen am Freitag ihr Debütalbum "Fluidium". Es erscheint auf Vinyl bei This Charming Man Records, bei denen neben den Newcomern auch Messer und Kadavar unter Vetrag stehen. Den Song Schrapnell gibt es bereits jetzt im Stream und als Download, "Der letzte Tanzende" kann man im zugehörigen Video hören.

Die Nerven - "Schrapnell"

Die Nerven - "Der letzte Tanzende

+++ Am 21. Januar werden sich Deafheaven erneut mit dem Produzenten Jack Shirley ins Studio begeben, der auch schon ihr Album "Roads To Judah" produzierte. Dort werden sie ihr neues Album "Sunbather" aufnehmen, das im Frühling erscheinen soll. "Die Stimmung des Albums wird sehr dunkel und ungemütlich, aber es gibt auch überraschend zugängliche und üppige, ja sogar poppige Passagen", verrät Gitarrist Kerry McCoy.

+++ Das Kölner Bürgerhaus Stollwerck, in dem Konzerte, Theateraufführungen und ähnliches stattfinden, soll geschlossen werden. So sieht es zumindest ein Sparplan der Stadt Köln vor, mit dem sie Stadt 1,1 Millionen Euro einsparen will. Eine Online-Petition zur Erhaltung und langfristigen Absicherung dieses kulturellen und sozialen Treffpunktes findet ihr hier.

+++ Junip veröffentlichen im Frühjahr 2013 ein neues Album. Zu dem Nachfolger ihres Albums "Fields" hat die Band um José González einen kleinen Video-Teaser veröffentlicht.

Junip - "Album Teaser"

+++ Analoge Speichermedien wie Schallplatten und Kassetten erfreuen sich in einigen Kreisen wieder großer Beliebtheit. Trotzdem stellt Sony nun die Produktion der letzten tragbaren Kassetten-Spieler ein, nachdem sie bereits 2010 den legendären Walkman in Rente schickten. Der japanische Elektonik-Konzern hat aber immer noch einige Boomboxen mit MC-Deck im Angebot, mit denen man seine Mixtapes auch weiterhin hören kann.

+++ Torche haben zwei neue Songs geschrieben, die sie der Welt nicht vorenthalten wollen - und die man als Besucher ihrer Shows auf US-Tour mit Converge und Kvelertak auch schon hören konnte. Seite A gibt der Single ihren Namen: "Harmonslaught", Seite B enthält "Rock'n'Roll Mantasy". Die Platte vertreibt die Band über Amnesian Records und sie erscheint am 13. Dezember.

+++ Cat Power ist für hochemotionale Auftritte bekannt. In einem "Funny Or Die"-Sketch nimmt sie sich nun selbst auf die Schippe. Darin spielt sie vor einer Kindergartengruppe Lieder, bricht aber ständig ab, weil sie sich künstlerisch irritiert fühlt. Sehenswert.

Kids Songs With Cat Power

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.