Zur mobilen Seite wechseln
24.09.2012 | 10:04 1 Autor: Saskia Böttjer RSS Feed

Green Day - Billie Joe Armstrong geht in Entzug

News 16973Green Day-Sänger Billie Joe Armstrong begibt sich nach einem Wutausbruch auf der Bühne in den Entzug.

Wir sind im falschen Film, dachten sich wohl die Zuschauer des iHeart Radio Music Festivals am vergangenen Freitag in Las Vegas. Eigentlich wollten sie die Gute-Laune-Punker Green Day, ihre Show und natürlich auch das neue Album abfeiern. Das gelingt ihnen für genau sieben Songs. Dann bricht Billie Joe Armstrong den Auftritt während "Basket Case" ab.

Er entdeckte auf der Anzeige, dass die Band ihren Auftritt aufgrund von organisatorischen Problemen um 20 Minuten kürzen sollte. Der Sänger rastete aus (ab Minute 7:40 des Videos) - "Ihr wollt mich verarschen!"

Der Grund für diesen Wutausbruch liegt nach einem aktuellen Statement der Band allerdings tiefer als erwartet.

"Billie Joe unterzieht sich gerade einer Behandlung gegen den Missbrauch von Suchtmitteln, und wir möchten uns bei allen entschuldigen, die wir beim iHeart Radio Festival verärgert haben. Bedauerlicherweise müssen wir deshalb einige unserer anstehenden PR-Auftritte verschieben."

Um welche Substanzen es sich dabei genau handelt, wurde nicht weiter definiert. Zur Zeit befindet sich die Band inmitten der Promotion ihres am Freitag erschienenen Albums "¡Uno!" und der Fortsetzung ihrer Trilogie mit "¡Dos!" am 9. November.

Green Day - "Live@iHeart Festival 2012"

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von roquai roquai 24.09.2012 | 15:15

"UP NEXT: RIHANNA"

LOL

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.