Zur mobilen Seite wechseln
21.10.2011 | 16:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 15221Neuigkeiten von Feist, The Decemberists, Leonard Cohen, MC Hammer, Collapse Under The Empire, Peter Licht, Oasis, Angels And Airwaves, Title Fight, Conmoto, Itchy Poopzkid und The Stone Roses.

+++ Taxifahrer haben wahrscheinlich ein abwechslungsreiches Leben. Als Quizmaster, Kurzzeit-Psychologe oder Betrunkenen-Chaffeur erlebt man den ein oder anderen Schwank, den man den Enkeln erzählen kann. In diesem Fall war das vom Fahrer Erlebte wohl eher positiver Sorte: Ein Privatkonzert von Feist auf dem Rücksitz eines Londoner Taxis, das per Video auch die Welt außerhalb der Blechummantelung erreicht.

Feist - "The Undiscovered First"

+++ Erst ist der König tot, dann soll er plötzlich hoch leben - verwirrend, diese Decemberists, deren Nachfolger von "The King Is Dead" betitelt ist mit "Long Live The King". Wie dem auch sei, lang ist es nicht mehr bis zum EP-Release Anfang November, bis dahin kann man sich ja noch mit der Live-Darbietung des "Calamity Song" aus dem aktuellen Album bei Austin Limits genügen.

The Decemberists - "Calamity Song"

+++ Gerüchte um ein neues Album von Leonard Cohen haben bereits den Weg in gespitzte Ohren gefunden, jetzt ist es auch offiziell: Der 77-Jährige will im nächsten Jahr eine Platte mit dem Namen "Old Ideas" veröffentlichen. Es ist Cohens erstes Studioalbum nach "Dear Heather", das 2004 erschienen ist.

+++ Mit dem 90er-Revival melden sich auch alte Bekannte zurück. Diesmal an der Reihe - MC Hammer, und zwar mit der Idee, sich mit einer Internet-Suchmaschine zu etablieren. "WireDoo" befindet sich noch in der Entwicklung, soll aber laut Stanley Burrell (so der bürgerliche Name des Rappers) besser sein als Google, weil es genauer spezialisierte Suchfunktionen gebe und sich in den Ergebnissen auch verwandte Themen finden ließen. Derzeit sucht der Rapper allerdings noch Testfreudige, die sich mit der Erkundung der Suchmaschine befassen und ihr Feedback abgeben wollen.

+++ Collapse Under The Empire veröffentlichen heute ihre Platte "Shoulders & Giants". Das Duo stammt aus Hamburg und bewegt sich mit seinen instrumentalen Stücken zwischen Postrock und Ambient. Wir hauen drei signierte Exemplare des Albums für lau raus.

+++ Philosophie in Musikform: Peter Licht bringt das "Ende der Beschwerde". Der Musiker, der sein Gesicht nur auf Konzerten zu erkennen gibt und sonst eher das Wort vor sein Erscheinungsbild stellt, wird sein neues Album am 28. Oktober veröffentlichen. Einen Vorgeschmack dazu, was die Platte für die Ohren und für's Denkvermögen bereit hält, kann man sich ab sofort im Stream holen.

+++ Jetzt, wo einige ehemalige Mitglieder von Oasis nicht mehr auf der Britpop-Welle surfen, müssen sie sich einen anderen Job suchen. Bestens geeignet ist die Zeit, in der die Auflösung der Truppe um die beiden Streithähne Liam und Noel Gallagher beziehungsweise deren neue Projekte durch die Medien flanieren. Zum Beispiel um ein Buch über die Anfangszeiten der Band zu veröffentlichen, wie es der ehemalige Drummer Tony McCarroll tut. In dem Buch plaudert der Musiker aus dem verstaubten Nähkästchen zwischen den Jahren der Gründung und 1995, wo der Schlagzeuger Oasis verließ. Die gedruckte Story soll 224 Seiten umfassen, darunter auch 24 Fotografien und ist ab Anfang Dezember erhältlich.

+++ Am 8. November veröffentlichen Angels And Airwaves ihr (Doppel-)Album "Love Part 2". Vorher gibt es aber noch einen Trailer zum Album.

Angels And Airwaves - "Love Part 2" Trailer

+++ Title Fight fahren weiter ihren Retro-Kurs und veröffentlichen am 21. November eine Flexi-Seven-Inch. Darauf enthalten sind der Track "Missed", den es bislang nur bei iTunes gab, und eine neue Version des Songs "Dreamcatchers", der vorher nur in Australien und Japan erhältlich war. Vorbestellen könnt ihr die Scheibe bei Side One Dummy.

Abgesehen davon kommen Title Fight im Dezember nach Deutschland.

VISIONS empfiehlt:
Title Fight

30.11. Luzern - Treibhaus
02.12. Wien - Arena
05.12. München - 59:1
06.12. Berlin - Magnet
07.12. Köln - Underground
08.12. Hamburg - Hafenklang

+++ Heute veröffentlichen Conmoto ihr Debüt-Album "Cut Cut Cut". Dabei handelt es sich um die Nachfolgeband von Bubonix. Sollte jemand sein Hardcore-Herz an Bubonix oder vielleicht schon an Conmoto verloren haben, so sollte er sich beeilen. Es gibt nur noch wenige Exemplare des Albums auf Vinyl, da der Vorverkauf sehr gut lief. Aber vielleicht erwischt man ja noch am Merchandise-Stand der Band ein Exemplar, schließlich geht es bald auf Tour.

Außerdem verlosen wir drei T-Shirts der Band.

Live: Conmoto

28.10. Bonn - Bla
29.10. Hannover - Bei Chez Heinz
04.11. Diez - Habibi
05.11. Solingen - Waldmeister
18.11. Koblenz - Zombietown Festival
19.11. Nürnberg - Desi Stadtteilzentrum e. V.

+++ Itchy Poopzkid, Motherfucker. In ihrem neuen Video nehmen sie sich selbst auf die Schippe und covern "It's Tricky" von Run DMC. Außerdem startet im November der zweite Teil ihrer "Lights Out London"- Tour.

Itchy Poopzkid - "It's Tricky" (Run DMC Cover)

Live: Itchy Poopzkid

25.11. Linz - Posthof
29.11. Saarbrücken - Garage
30.11. Aschaffenburg - Colos Saal
01.12. Chur - Selig
02.12. Pforzheim - Kupferdächle
03.12. Freiburg - Waldsee
06.12. Potsdam - Lindenpark
07.12. Bremen - Lagerhaus
08.12. Dortmund - FZW
09.12. Flensburg - Volxbad
10.12. Erfurt - Centrum
23.12. Ulm - Roxy

+++ So kann's gehen mit den Rekorden. The Stone Roses verkauften mal eben 220.000 Konzerttickets innerhalb von 68 Minuten. Damit sind ihre drei Konzerte im Manchester Heaton Park die am schnellsten ausverkauften Konzerte in der Geschichte Großbritanniens. Ian Brown verbringt den Rest des Tages nun damit, mit den Händen in der Luft durch die Gegend zu springen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.