Zur mobilen Seite wechseln
22.09.2010 | 09:02 0 Autor: Nils Klein (Leitung) RSS Feed

Bad Religion - Punkrock-Songs

News 13296Auch Punkrock-Bands scheinen den Gesetzen digitaler Bewerbung folgen zu müssen. Nach den ersten Vorab-Songs streamen auch Bad Religion ihr komplettes Album noch vor der Veröffentlichung.

Davon können heutige Arbeitnehmer wahrscheinlich nur noch träumen: Dreißig Jahre im selben Betrieb. Der heißt bei Greg Graffin und Band Bad Religion. Dank Graffins Gesang stets hochgradig wiedererkennbar, dank ihrer Live-Qualitäten immer noch der Mythos wie einst, wie die letzten von VISIONS präsentierten Termine bewiesen haben.

2010, im Jahr des Jubiläums, also "The Dissent Of Man" - unsere Platte der Woche, auch wenn VISIONS-Redakteur Philipp Welsing mit den 15 Songs hart aber ehrlich ins Gericht geht. Wer nachvollziehen will, ob Bad Religion den Biss gegen die dritten Zähne getauscht haben, bekommt von der Band höchst selbst die Möglichkeit: Auf ihrer MySpace-Seite steht nun das komplette Album im Stream.

Unvoreingenommen formuliert: Bad Religion spielen (schon länger) nicht mehr die "1.2.3.-Dies ist nur ein Punkrock-Song"-Blaupause herunter, lassen aber aber wie bei einem "Wrong Way Kids" immer wieder durchblitzen, dass sie eben auch für Songs wie "I Wan't To Conquer The World" verantwortlich zeichnen. Mehr Energie transportierte im direkten Vergleich vielleicht noch das kostenlose Live-Album, das die Band anlässlich ihres Jubiläums zum Download freigegeben hatte.

"The Dissent Of Man", file Under: Spätwerk. Nicht müde, aber halt auch nicht mehr so rastlos wie ein "No Control". Auf MySpace also im Stream, im VISIONS.de-Forum in der Diskussion: "Bad Religion - 30 Jahre. Was geht da (noch)?"

Für den morgendlichen Nostalgie-Flash haben wir dann noch dies…


Bad Religion - "American Jesus"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.