Zur mobilen Seite wechseln
10.08.2010 | 17:20 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 13092Neuigkeiten von: Volbeat, Mark Ronson, The Blackout Argument, Jimmy Eat world, Brandon Flowers, My Chemical Romance, Pennywise, frames, The Dirty Heads, All That Remains, Broadway Calls, We Are The Ocean

+++ Volbeat überziehen zum Release ihrer von "Beyond Hell/Above Heaven" die Republik mit Release-Party-Terminen. Und die gehen so:

Volbeat Releasepartys

10.09. Nürnberg - Rockfabrik
10.09. München - Rockstudio
10.09. Duisburg - Pulp
10.09. Wuppertal - Pavillon
10.09. Hamburg - Ballroom
11.09. Herford - X
11.09. Frankfurt - Final Destination
11.09. Bochum - Matrix
11.09. Leipzig - Moritzbastei
11.09. Ludwigsburg - Rockfabrik

+++ Reichlich aufgetischt: Mark Ronson, seines Zeichens Erfolgsproduzent und neuerdings auch Solokünstler, holt sich für sein nächstes Album wieder prominente Verstärkung ins Studio. Unter anderem werden Jake ShearsScissor Sisters, Nick Hodgson Drummer der Kaiser Chiefs, Boy George und Nick Rhodes von Duran Duran auf der Platte zu hören sein.

+++ Thema neue Platte: The Blackout Argument veröffentlichen im Januar 2011 "Dentention" über Redfield Records. Auf der offiziellen Myspace-Seite der Band darf man sich bereits die erste Single der Platte namens "Fine Feathers Make Fine Birds" anhören.

+++ Jimmy Eat world veröffentlichen den ersten Song ihrer am 29. September erscheinenden Platte "Invented". Das gute Stück trägt den Namen "My Best Theory". Reinhören klappt hier.

+++ Brandon Flowers gibt es nun zu: Die Songs zu seinem Solo-Debüt "Flamingo" waren eigentlich für seine Band The Killers vorgesehen. Das wundert keinen: Brandon Flower belegte dies bereits in seiner ersten Veröffentlichung "Crossfire". Das Album wird Anfang September erhältlich sein.

+++ Bereits 2009 kündigten My Chemical Romance an, dass man an dem Nachfolger von "The Black Parade"(2006) arbeite. Nun sind die Aufnahmen zu "Death Before Disco" abgeschlossen. Sänger Gerad Way zur Platte: " Das neue Album wird nicht so vielschichtig, wie 'The Black Parade'. Ich erwarte, dass es ein bisschen roher wird. Wir wollten uns verändern". Ein genaues Release-Datum ist noch nicht bekannt. Im Frühjahr 2011 soll es dann soweit sein.

+++ Irgendwie ist es doch sehr Punkrock. Mitglieder der Punkband Pennywise verprügelten nach ihrer letzten Show bei der "Vans Warped Tour" Mitglieder der Post-Hardcore-Band Alesana. Warum genau? Weiß niemand. Alesana betonten in einem offiziellen Statement, dass sie eine gewaltfreie Band seien und zwei "sehr betrunkene" Mitglieder von Pennywise ihnen an ihrem Bus aufgelauert hätten. Alesana riefen sofort die Cops und niemand wurde ernsthaft verletzt. Bis auf ein paar Schrammen.

+++ Kaum ist das Debütalbum "Mosaik" veröffentlicht, geht die Hannoveraner Rockband frames auch schon auf ausgedehnte Deutschland-Tour. Bloß nicht ausruhen - so muss das sein.

Live: Frames

20.08. Gera - Lusanfest
11.09. Oberhausen - Druckluft
24.09. Köln - Blue Shell
25.09. Göttingen - Musa
01.10. Alfeld - Tonart
02.10. Northeim - Alte Brauerei
08.10. Wolfsburg - Hallenbad
15.10. Erfurt - Klanggerüst
21.10. Bremen - MS Treue
22.10. Hamburg - Die Motte
05.11. Hannover - Musikzentrum
02.12. München - Glockenbachwerkstatt

+++ Cover haben es nicht leicht. Rolling Stones-Cover sowieso nicht.

The Dirty Heads haben sich da nichts einreden lassen und probieren sich am Hit "Paint It Black". Hier könnt ihr reinhören.

+++ Die Metalcoreband All That Remains hat den Veröffentlichungstermin für ihr fünftes Album bekanntgegeben. Am 12.10. erscheint "For We Are Many" in den USA, für Deutschland dürfte erfahrungsgemäß etwas später nachziehen. Den Titelsong gibt es jetzt schon live vom K-Rockathon zu sehen:

Video: All That Remains - "For We Are Many"

+++ Rauswurf: Broadway Calls schmeißen ihren Bassisten Matt Koenig raus. Persönliche Differenzen seien Grund für diesen Schritt gewesen. Koenig war Gründungsmitglied der Band und wendet sich nach eigenen Aussagen jetzt wieder stärker seiner Familie zu.

+++ Re-release: We Are The Ocean veröffentlichen ihr Debüt "Cutting Our Teeth" am 04.10. erneut. Dieses Mal soll es eine Deluxe Edition sein. Im November ist die Band übrigens auf Tour, Termine weiter unten zu finden.

Tracklist: We Are The Ocean - Cutting Our Teeth

01. "Look Alive"
02. "Our Days Are Numbered"
03. "All Of This Has To End"
04. "Confessions"
05. "These Days, I Have Nothing"
06. "Don't Take Chances"
07. "(I'll Grab You By The) Neck Of The Woods"
08. "Are You Proud Of Me Now"
09. "I Used To Be So Much More"
10. "This Is Called My Home"

Live: We Are The Ocean

01.11. Köln - Underground
02.11. Berlin - C-Club
10.11. Hamburg - Grünspan
11.11. Frankfurt - Batschkapp
12.11. München - Backstage Hall

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.