Zur mobilen Seite wechseln
10.02.2010 | 17:35 0 Autor: Lena Glebe RSS Feed

Newsflash

News 12358Neuigkeiten von Social Distortion, Rival Schools, The Strokes, Joanna Newsom, Killswitch Engage, Peter Gabriel, The Flatliners, Story Of The Year, Kaiser Chiefs und dem Immergut Festival.

+++ Rückblick: "Auf Neues von Social Distortion kann man sich wohl im späten Frühling 2010 freuen. Die Band plant, sich Anfang Februar ins Studio zu begeben, um neues Material aufzunehmen". Die Oktober-Prognosen in unseren News stimmen, hier der Videobeweis.

+++ Obwohl Walter Schreifels gerade hauptberuflich den Solo-Künstler gibt, scheint es auch an der Rival-Schools-Front Neuigkeiten zu geben. Eine neue Platte der New Yorker soll bereits im Sommer erscheinen. Details gibt es bis auf dieses noch keine zu verkünden: Beastie Boy Adam Horowith wird dem bislang unbetitelten Album einen Remix des Songs "69 Guns" beisteuern. Drummer Sam Siegler stellte die Verbindung her, nachdem er Horowitz während eines Basketballspiels offensiv fragte: "Hey, wirst du einen Song remixen?". Die einzige (selbstverständliche) Bedingung sei lediglich, dass der Song gut genug ist, um letztendlich auch einen Platz auf der Platte zu ergattern.

+++ Auf eine Album-Veröffentlichung im September hoffen The Strokes, die sich laut Fabrizio Moretti im Studio momentan fühlen wie "Kinder im Süßigkeitenladen". Aufnehmen sei wie Fahrradfahren, so der Drummer weiter. Ob sie ihr Handwerk auch wirklich noch drauf haben, lässt sich vielleicht schon im Sommer nachprüfen.

+++ Nach und nach streamt Joanna Newsom immer mehr Songs ihrer kommenden Platte. Heute: "Kingfisher", der wie auch zuvor alle anderen Songs auf der Homepage ihres Labels zu finden ist. Die restliche Tracklist liest sich derweil wie folgt:
01. "Easy"
02. "Have One on Me"
03. "'81"
04. "Good Intentions Paving Company"
05. "No Provenance"
06. "Baby Birch"
07. "On A Good Day"
08. "You And Me, Bess"
09. "In California"
10. "Jackrabbits" 11. "Go Long"
12. "Occident"
13. "Soft As Chalk"
14. "Esme"
15. "Autumn"
16. "Ribbon Bows"
17. "Kingfisher"
18. "Does Not Suffice"

+++ Einem -vermeintlich temporären- Personalwechsel sehen sich Killswitch Engage aktuell ausgesetzt. Aus "unvorhergesehenen Gründen" und ohne weitere Erklärung verließ Frontmann Howard Jones die laufende Tour der Band. Ersetzen wird ihn solange Phil Labonte von All That Remains.

+++ Das Immergut Festival wirft in diesem Jahr als erste Bandbestätigungen Efterklang, Bonaparte und Mediengruppe Telekommander in die Runde. Verstärkt wird das Line-up von Heinz Strunk, der zu An Horse-Akustik ausgewählte Texte lesen wird. Bis zum Starttermin am 28. Mai finden sich auf immerguttrocken.de regelmäßige Updates.

+++ Auf guardian.co.uk kann man sich nun in Gänze Peter Gabriels Coveralbum "Scratch My Back" anhören, für das der ehemalige Genesis-Frontmann "orchestrale Neuinterpretationen" bekannter Songs aufgenommen hatte. Dass man jene nicht immer sofort wiedererkennt, zeigt direkt der Opener "Heroes", im Original vertont von David Bowie.

+++ Über Fat Wreck Chords veröffentlichen The Flatliners am 13. April ihre neue Platte "Cavalcade". Ausschweifende Erklärungen seitens der Band dazu: "Da jede Platte auf ihre Art konzeptuell ist, noch nicht einmal auf diese schmerzhafte 'Über-Konzept-Album'-Art Coheed And Cambrias, und da wir quasi wie Obdachlose leben, während wir auf Tour sind, hat 'Cavalcade' das Motto 'Einheit durch Trennung'. Glückseligkeit in unsicheren Zeiten. Menschlichkeit hat seine Makel, aber wir können immer noch Party machen, oder?" Wir unterbrechen die Philosophie-Vorlesung für die Verkündung einer Tracklist:
01. "The Calming Collection"
02. "Carry The Banner"
03. "Bleed"
04. "Here Comes Treble"
05. "He Was a Jazzman"
06. "Shithawks"
07. "Monumental"
08. "Filthy Habits"
09. "Liver Alone"
10. "Sleep Your Life Away"
11. "Count Your Bruises"
12. "New Years Resolutions"

+++ Den eigentlichen Veröffentlichungstermin am kommenden Freitag ziehen Story Of The Year kurzfristig vor und präsentieren ihre neue Platte "The Constant" bereits ab sofort bei MySpace.

+++ "Ich schicke ihm Worte und Texte per Mail, er schickt mir CDs", so der momentane Stand zur kommenden Kaiser-Chiefs-Platte. Ricky Wilson erklärte, dass er sich nicht mehr so kreativ gefühlt habe, seitdem die Band aus der Wiege gehoben wurde. Hilfreich sei gewesen, dass er sich erst richtig gelangweilt fühlen musste, um danach wieder aus dem Vollen schöpfen zu können. Ein Veröffentlichungsdatum ist allerdings noch nicht in Sicht: "Es ist amüsant, ich lese im Internet, wie die Leute fragen 'Wann kommt das neue Album raus?' Gebt uns eine Chance!".

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.