Zur mobilen Seite wechseln
03.02.2010 | 12:31 0 Autor: Nils Klein (Leitung) RSS Feed

Fall Out Boy – Ende und Aus?

News 12328Was als eine Pause geplant war, sieht mittlerweile nach dem Ende von Fall Out Boy aus.

Nicht nur, dass Patrick Stump wie berichtet die ersten Signale seines Soloschaffens in die Internetwelt sendet, in einem Exklusiv-Interview mit spin.com lässt er sich zu folgenden, mitunter kryptischen Worten hinreißen:

"Momentan bin ich kein Teil von Fall Out Boy. Auf irgendeine Art und Weise wird die Band immer existent sein. Steven Tyler ist ja momentan auch kein Teil von Aerosmith, aber auf seinem Grabstein wird höchstwahrscheinlich etwas von Aerosmith stehen. Ob wir [Fall Out Boy] nochmals zusammen spielen werden, weiß ich nicht. Falls wir das tun sollten, müssten uns schon die richtigen Gründe dazu antreiben. Falls nicht, dürfte das auch den richtigen Gründen geschuldet sein."

Es scheint so, als würde die Band gerade auseinanderfallen und sich via des Internets dabei noch gehörig anzicken. Pete Wentz hatte zuletzt in einer Frage-Antwort-Runde mit Fans über seinen Twitter-Account Sätze in die Welt geblasen wie:

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich jemals wieder in FOB spiele. Da müsste sich schon etwas in meinem Kopf oder in meinem Herzen verändern." oder "Eine Auszeit ist für immer. So lange, bis du einsam bist oder dir langweilig wird. Ich plane nichts davon."

Zumindest scheint sich bei diesem Zickenkrieg kein Partizipant über die Gründe für die (momentane) Trennung auszulassen. Mag sein, dass wenn die durchwachsenen Kritiken von "Folie A Deux" verklungen und die Verkaufszahlen von "Believers Never Die: Greatest Hits" stimmig sind, die große Reunion-Tour ansteht. Twitter wird's schon ausrichten.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.