Zur mobilen Seite wechseln
07.12.2009 | 17:12 0 Autor: Matthias Roman Schneider RSS Feed

Newsflash

Neuigkeiten von Bondage Fairies, der Popkomm, Rock Am Ring und Rock Im Park, Blink 182, Fall Out Boy, Bayside, From First To Last, Elbow, Bruce Springsteen, The Killers, Cat Power, Oasis, Puddle Of Mudd und Jonsi.

+++ Elvis Creep von den Bondage Fairies hat den Song "Wet Dreams" von Juri Gagarin neu aufgelegt. Den Remix kann man an dieser Stelle streamen oder herunterladen. Zusammen mit seiner Band Bondage Fairies befindet sich Creep außerdem momentan auf Tour.
07.12.2009 Hamburg - Hafenklang
08.12.2009 Berlin - Trickster
09.12.2009 Münster - Amp
10.12.2009 Kassel - K19
11.12.2009 Rostock - MAU-Club
12.12.2009 Wiesbaden - Schlachthof

+++ Nächstes Jahr meldet sich die Popkomm zurück. Im alten Flughafen Berlin-Tempelhof wird die riesige Musikmesse stattfinden und vom 8. bis 10. September 2010 einen wichtigen Eckpfeiler der Berlin-Music-Week darstellen. Mit dem Marktplatz, der Netzwerk-Lounge, dem Tagungs-Areal und der Festival-Area hat die Popkomm 2010 vier große Bereiche für Besucher und Musiker zu bieten. Weitere Informationen findet ihr auf popkomm.com

+++ Rock Am Ring feiert nächstes Jahr sein 25-jähriges Bestehen, das Schwester-Festival Rock Im Park immerhin 15 Jahre laute Gitarren. Auf rock-am-ring.com und rock-im-park.com kann man nun schon die ersten Publikumsmagnete nachlesen, die im Jubiläumsjahr auf der Bühne stehen werden: Airbourne, As I Lay Dying, Bullet For My Valentine, Volbeat, Editors, Gogol Bordello, Gossip, Jan Delay & Disko No. 1, Kasabian,Kiss, Motörhead, Muse, Rammstein, Rise Against und Sportfreunde Stiller. Muse als Headliner – ein Gewinn oder Verlust? Und wo bleibt überhaupt Korn? Diskutiert im Forum..

+++ Blink 182s Mark Hoppus speist die Twitter-Community wieder einmal mit spannenden Informationshappen. In Co-Produktion mit Pete Wentz von Fall Out Boy wird gezwitschert, was das Zeug hält. Die beiden Musiker lassen einer nach dem anderen durchsickern, dass sie in Zusammenarbeit einen Song ausgetüftelt haben.

+++ Anthony Raneri, seines Zeichens Frontmann und Stimme der Emo-Punks Bayside, hat auf MySpace eine Demo eines Solo-Songs veröffentlicht. Das Stück heißt "The Ballad Of Bill The Saint". In den USA spielt er mit seinem Soloprojekt auf der "Where's The Band?"-Tour, unter anderem zusammen mit Dustin Kensrue von Thrice.

+++ Das kommende Album von From First To Last hat kürzlich einen Namen und einen ungefähren Veröffentlichungstermin bekommen. Die Platte wird "Throne To The Wolves" heißen und soll im März 2010 in den Läden stehen.

+++ Während die Aufnahmen an Elbows sechstem Album langsam aber sicher voranschreiten, macht sich laut Sänger Guy Garvey eine textliche Ausrichtung bemerkbar. Ausschlaggebend war seiner Meinung nach sein Umzug von Manchester in seine Heimatstadt Bury, quasi eine altersmilde Rückbesinnung auf die eigenen Wurzeln – oder in Garveys Worten: "Ich schreibe darüber, fett und 40 Jahre alt zu sein!"

+++ Mit den Worten "Ich bin der Präsident, aber er ist der Boss." scherzte Barack Obama unlängst, bevor er Bruce Springsteen mit einem "Kennedy Center Award" auszeichnete. Der Preis wird denjenigen zuteil, die die amerikanische Kultur durch Kunst definieren.

+++ Die Gerüchte, Brandon Flowers verdinge sich in Zukunft auf Solopfaden, haben sich nicht bestätigt. Laut dem Publizist der Band sind The Killers noch einige Monate mit Touren durch Asien und Australien beschäftigt. Außerdem stehe ein Cover-Album an, auf dem die Band aus Las Vegas sich an Songs von Steely Dan, Rod Steward und Lou Reed versucht.

+++ Nach "The Greatest" von 2006 arbeitet Chan Marshall, besser bekannt als Cat Power, wieder an einem Studioalbum. Ob ihre Dirty Delta Blues Band auf dem Album auch vertreten sein wird, ist indes noch nicht klar.

+++ Während Liam Gallagher in jeder Woche eine neue Idee hat, wie es mit Oasis weitergehen könnte, gibt es auf der Website der Band Neuigkeiten von dem, der außen vor ist: Noel Gallagher. Ein Video von "Waiting For The Rapture" in einer Akustik-Version. Aufgenommen wurde das ganze scheinbar in einem Duschraum.

+++ Das Leben als Rockstar ist gefährlich, das musste jetzt auch Wes Scantlin, Sänger von Puddle Of Mudd, erfahren. Nach einem Radio-Auftritt sprang Scantlin von einem Stuhl und brach sich dabei den Mittelfußknochen. Die Band veröffentlicht am kommenden Freitag ihr sechstes Album das den Namen "Volume 4: Songs In The Key Of Love & Hate" trägt.

+++ Wir kündigten es bereits an, nun gibt es nähere Details zu Jonsis Solo-Projekt. Im März 2010 wird das Album "Go" erscheinen. Es wurde von Jonsi, seinem Freund Alex Somers und dem Interpol-Produzenten Peter Katis aufgenommen. Der Sound soll irgendwo zwischen den beiden Sigur-Rós-Songs "Hoppipolla" und "Gobbledigook" liegen – was der kostenlose Download "Boy Lilikoi" vorerst bestätigt. Die Trackliste liest sich wie folgt:
01. "Go Do"
02. "Animal Arithmetic"
03. "Tornado"
04. "Boy Lilikoi"
05. "Sinking Friendships"
06. "Kolnidur"
07. "Around Us"
08. "Grow Till Tall"
09. "Hengilas"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.