Zur mobilen Seite wechseln
26.10.2009 | 13:09 0 Autor: Matthias Möde RSS Feed

Immanu El - They'll come, they'll come

News 11911Volle Konzentration auf eine Band. Die Entscheidung für Immanu El trägt ihre melancholischen Früchte, unter anderem mit dem am 13. November erscheinenden Album "Moen".

Bis Ende 2008 waren Gitarrist und Sänger Claes Strängberg sowie Bassist Emil Karlsson mit Ef mindestens genau so schwer beschäftigt, wie mit ihrer anderen Band Immanu El. Überschneidungen, die sich auch im atmosphärischen Postrock-Sound beider Bands niederschlugen.

Die Entscheidung für Immanu El bringt in Kürze das neue Album "Moen" mit sich. Lag der Vorgänger "They'll Come, They Come" noch nah am Ef-Sound, hat sich das zweite Album ein Stück weit vom Postrock abgenabelt. Die dichten Gitarren und malerischen Melodien sind geblieben, doch statt vornehmlicher Laut-Leise-Dynamik findet man auf "Moen" aufgewühlte Songs und den melancholischen Gesang der Zwillinge Claes und Per Strängberg. Episch bleibt es trotzdem, zum Beispiel im von bedingungsloser Liebe berichtenden "Lionheart" oder im Opener "Agnes Day", dessen Textzeile "They'll come, they'll come" ein Anknüpfungspunkt zum Debütalbum schafft.

Seit 2008 unentwegt unterwegs, kann man Immanu El im Januar und Februar 2010 wieder live erleben. Via MySpace darf man einige Songs, des am 13. November erscheinenden Albums "Moen" bereits hören.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.