Zur mobilen Seite wechseln
08.01.2009 | 10:58 0 Autor: Holger Hagenheide // Katrin Reichwein RSS Feed

Newsflash

News 10324Neuigkeiten von Thursday, Bon Iver, Leathermouth, God Forbid, Silverstein, T.S.O.L., Emery, Poison The Well, The Busters und Led Zeppelin.

+++ Das erste Klanggut vom neuen Thursday-Album "Common Existence" konnte man bereits im Netz streamen. Nunmehr besteht die Möglichkeit, sich den Song auch auf seine Festplatte herunterzuladen. "Resuscitation Of A Dead Man" gibt es hier, das Album erscheint hierzulande am 13. Februar.

+++ Die Band von Singer/Songwriter Justin Vernon, Bon Iver, hat ihre komplette EP namens "Blood Bank" bei MySpace als Stream zur Verfügung gestellt. Die vier Songs kann man sich hier anhören, auf den Markt kommt die EP am 23. Januar.

+++ Von Leathermouth, der Hardcore-Punk-Band des My-Chemical-Romance-Mitglieds Frank Iero, gibt es ebenfalls bei MySpace einen weiteren Song vom Debütalbum "XO" zu hören, welches in den USA am 27. Januar erscheinen wird. Wer hier klickt, kann sich jetzt schon "Sunsets Are For Muggings" anhören.

+++ Via MySpace dringt auch musikalisch Neues von God Forbid in unsere Ohren. Neben "The Rain" streamt dort nun auch "War Of Attrition" vom kommenden Album "Earthsblood" im Player. Selbiges erscheint in den Staaten am 24. Februar diesen Jahres. Auf Tour zum neuen Album ist die Band dann an folgenden Tagen:
26.02. Köln - Essigfabrik
28.02. Hamburg - Knust
01.03. Berlin - K17
04.03. Stuttgart - Die Röhre
07.03. A-Winterthur - Salzhaus
08.03. A-Freiberg - Fri-Son

+++ Silverstein haben ihren Beitrag zum "Punk Goes Pop 2"-Sampler veröffentlicht. Die Band aus Burlington hat dazu den Song "Apologize" von One Republic gecovert. In einem Statement ließ die Band verlauten, dass sie in neun Jahren Bandgeschichte noch nie einen Coversong gemacht hätten, außer einem von "Rodeo Clown" der Band Lifetime. Dieses Tribute-Album ist aber nie erschienen. Somit gibt es hier Silversteins erstes Cover zu hören.

+++ True Sounds Of Liberty, oder kurz T.S.O.L. haben ihr Album "Life, Liberty & The Pursuit Of Free Downloads" zum 30-jährigen Jubiläum der Band fertiggestellt und bieten dies nun auf hurley.com zum freien Download an. Das Album wurde in den Hurley Studios aufgenommen, produziert hat die Platte David Bianco.

+++ Auf dem Soundtrack zu "Underworld - Rise Of The Lycans" sind diverse Remix-Versionen bekannter Künstler enthalten. Auf der MySpace-Seite zum Film kann man sich im Player die geremixten Versionen von Deftones "Hole In The Earth", Puscifers "Lighten Up Francis" und "Over And Out" des Alkaline Trios anhören. Ein komplettes Tracklisting befindet sich ebenfalls auf der Seite.

+++ Die Post-Hardcore-Band Emery wird im April für einige Termine in Deutschland gastieren, unter anderem auch im Rahmen des "Give It A Name"-Festivals. Die mittlerweile in Seattle beheimatete Band wird an folgenden Tagen deutsche Bühnen betreten:
11.04. Köln - Live Music Hall (Give It A Name Festival)
12.04. München - New Backstage (Give It A Name Festival)
19.04. Hamburg - Logo
20.04. Berlin - Kato

+++ Jetzt, wo Poison The Well die Aufnahmen zu ihrem neuen Langspieler beendet haben, ist es erst einmal an der Zeit den zweiten Teil ihrer 7inch-Serie zu veröffentlichen. "II/III" enthält mit den Tracks "Shuffle" und "Bowie" zwei unveröffentlichte Stücke, die aus den Sessions zu "Versions" übriggeblieben sind. Die EP kann ab sofort vorbestellt werden. Im März bietet sich dann die Gelegenheit Poison The Well live zu sehen. Mit 36 Crazyfisits und Gwen Stacy geht es auf Europatour. Hier die relevanten Daten:
14.03. NL-Utrecht - Heling
15.03. NL-Enschede - Atak
16.03. Köln – Live Music Hall
17.03. Hamburg – Grünspan
18.03. Berlin – Kato
20.03. Chemnitz - AJZ
21.03. München – Backstage Werk
22.03. Karlsruhe – Substage
23.03. Aschaffenburg - Colos Saal
24.03. Bochum – Matrix

+++ Die 12-köpfige Ska-Truppe The Busters bekommt Verstärkung. Bei ihren Konzerten in Hamburg und Berlin am 9. und 10. Januar werden sie sich kurzerhand ihren langjährigen Fan, die Schauspielerin Katharina Wackernagel ("Das Wunder von Bern"/"Der Baader Meinhof Komplex"), auf die Bühne holen. Sie wird dabei neben Aktuellem aus dem Busters-Fundus auch einen jamaikanischen Klassiker zum Besten geben. Das Konzert in Hamburg wird live über thebusters.com gestreamt.

+++ Trotz aller veröffentlichten Berichte, die das Gegenteil behaupten, Jimmy Page, John Paul Jones und Jason Bonham haben keine Pläne für ein neues Album oder eine gemeinsame Tour. Peter Mensch, Jimmy Pages Manager, lehnt die Reunion-Idee in einem Exklusiv-Interview kategorisch ab: "Led Zeppelin sind vorbei! Wenn ihr sie nicht 2007 gesehen habt, dann habt ihr sie verpasst. Es ist vorbei! Ich kann mich wohl nicht klarer ausdrücken". Mensch bestätigt, dass die verbliebenen Mitglieder einige neue Sänger ausprobiert haben, nachdem Sänger Robert Plant klar gemacht hatte, dass er kein Interesse an einer erneuten Tour mit Led Zeppelin habe. Allerdings habe es mit keinem Kandidaten so recht funktioniert. "Und das war's. Die ganze Sache ist nun komplett vorbei. Es gibt absolut keine Pläne für sie weiterzumachen. Null. Ich wünschte, die Leute könnten aufhören darüber zu sprechen", heißt es weiter. Die Sache scheint trotz der klaren Worten jedoch noch lange nicht vom Tisch zu sein, stehen Menschs Aussagen doch im Kontrast zu einem weiteren Interview, das er vor kurzem der BBC gab. Dort sprach der Manager noch von "der guten Zeit", die die drei bei ihrem Reunion-Auftritt von 2007 hatten, und dem Beschluss, dass "eine Platte und eine Tour folgen sollen, sobald ein Sänger gefunden ist, der in ihr Konzept passt."

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.