Zur mobilen Seite wechseln
23.10.2008 | 17:25 0 Autor: Holger Hagenheide // Katrin Reichwein RSS Feed

Newsflash II

News 10067Mehr Neuigkeiten von My Chemical Romance, Oliver Uschmann, Jack White, Rufus Wainwright, Fear Before, Hoobastank, The Verve, Panic At The Disco und anderen.

+++ Die Pause von My Chemical Romance nutzt Bassist Mikey Way, um sein erstes Comicbuch auf den Markt zu bringen. Seine acht Seiten starke Geschichte erscheint noch diese Woche in den USA in einer Anthologie namens "Halloween '08". Ways Comic basiert auf der Erzählung "Legend Of Sleepy Hollow", die Hauptrollen fallen dabei den Figuren Batman und Scarecrow zu. Erste Bilder vom Zeichner Mateus Santoluoco gibt es bereits auf der Seite des Künstlers zu sehen. Way deutet außerdem an, bald auch mit seinem Bruder und Bandkollegen Gerard Way zeichnen zu wollen.

+++ Wie man dieser Tage lesen konnte, ist an den Gerüchten, dass VISIONS-Autor und "Hartmut und ich"-Schöpfer Oliver Uschmann Max von Thun nach seinem Rauswurf bei DSDS als Juror ersetzen soll, nichts, aber auch gar nichts dran! Wahr ist, dass Uschmann am morgigen Freitag in der fünfköpfigen Jury des Lesemarathons der Literarischen Gesellschaft Bochum in der Rottstraße 5 (Offene Galerie) sitzt und dort als einer von fünf Richtern die Finalisten des Bochumer Literaturwettberbs "Geld schreibt" beurteilt. Da die Storys, die dort live gelesen werden, durchaus auch in die Spoken-Word-Genres wie Social Beat und Popliteratur eingeordnet werden können, möchten wir diesen Termin empfehlen. Wer sehen will, ob Uschmann als Juror eher ein Bohlen, ein D! oder doch ein Reich-Ranicki ist, kommt spätestens um 21 Uhr. Viel Spaß!

+++ Die MTV Europe Music Awards müssen ohne Jack White auskommen. Der The-White-Stripes- und The-Raconteurs-Frontmann hat sich eine Gelenkscheibe im Genick ausgerenkt. Damit entfällt auch die Live-Premiere des neuen James-Bond-Themes mit Alicia Keys.

+++ Die pompösen Produktionen der Vergangenheit - "Release The Stars", das Doppel-Album "Rufus Does Judy At Carnegie Hall" sowie die geplante Oper "Prima Donna" - treiben Rufus Wainwright dazu, sich bei den Aufnahmen zum nächsten Album zurückzunehmen. Ein einziges Piano und seine Stimme sollen darauf zu hören sein, sonst nichts. Bis Juli 2009 müssen wir uns allerdings noch gedulden.

+++ Fear Before, vormals unter dem Namen Fear Before The March Of Flames bekannt, haben ihr neues, selbstbetiteltes Album als kompletten Stream bei last.fm zur Verfügung gestellt. Das neue Studioalbum wird am 28. oktober via Equal Vision in den USA erscheinen.

+++ Erst kürzlich haben Hoobastank ihr neues Album auf den Namen "FOR(n)EVER" getauft. Nun gibt es auch die ersten Liedtitel. Von den 17 Tracks werden nicht alle ihren Weg auf das Album finden, einige werden noch zu B-Seiten degradiert:
01. "Dear Mom And Dad"
02. "My Turn"
03. "Some Things Never Change"
04. "Sick Of Hanging On"
05. "Brand New Start"
06. "Who The Hell Am I?"
07. "My Addiction"
08. "The Letter"
09. "Replace You"
10. "All About You"
11. "Stay With Me"
12. "Don't Think I Love You"
13. "You Need To Be Here"
14. "So Close, So Far"
15. "You're The One"
16. "I'll Be Gone"
17. "Tears Of Yesterday"

+++ Deathwish, das Label auf dem unter anderem auch Converge beheimatet sind, hat einen Sampler zum Gratisdownload auf deren Homepage bereitgestellt. Der "Fall Sampler 2008" enthält 21 Songs von unter anderem The Hope Conspiracy, Rise And Fall und Killing The Dream. Der Sampler kann kostenlos heruntergeladen werden.

+++ Zum Song "Rather Be", vom aktuellen The-Verve-Album "Fourth", hat die Band ein Videoabgedreht. Richard Ashcroft wandert im Video nicht singend eine Straße entlang, sondern durch einen Wald. Seht selbst.

+++ Panic At The Disco, mittlerweile ja ohne Ausrufezeichen, veröffentlichen am 02. Dezember in den Vereinigten Staaten eine Live-CD/DVD mit dem Titel "Live in Chicago". Auf der DVD sind eine Tourdokumentation, Musik Videos, eine Fotogalerie und Bonus Audiotracks enthalten. Die Tracklist sieht wie folgt aus:
01. "We're So Starving"
02. "Nine In Rhe Afternoon"
03. "But It's Better If You Do"
04. "Camisado"
05. "She's A Handsome Woman"
06. "The Only Difference Between Martyrdom And Suicide Is Press Coverage"
07. "Behind The Sea"
08. "Do You Know What I'm Seeing?"
09. "Lying Is The Most Fun A Girl Can Have Without Taking Her Clothes Off"
10. "I Constantly Thank God for Esteban"
11. "That Green Gentleman (Things Have Changed)"
12. "There's A Good Reason These Tables Are Numbered Honey, You Just Haven't Thought Of It Yet"
13. "Folkin' Around"
14. "I Write Sins Not Tragedies"
15. "Northern Downpour"
16. "Time To Dance"
17. "Pas De Cheval"
18. "Mad As Rabbits"

+++ 3 Doors Down gastieren ab Sonntag in Deutschland und spielen einige Clubshows, von denen die meisten bereits ausverkauft sind. Trotz dessen besteht die Möglichkeit, sich das ebenfalls ausverkaufte Konzert im Kölner Palladium am 27. oktober anzusehen - vorm heimischen Rechner im kostenlosen Live-Stream. Auf 3doorsdown.de findet sich ein Link, der zum Livemitschnitt des Konzerts weiterleitet, logischerweise erst am Montag ab 21 Uhr. Nebenbei: Die neue Single "Let Me Be Myself" erscheint am 07. November.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.