20.11.2014 | 11:27 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Faith No More stellen neuen Song "Motherfucker" im Stream vor

News 21722So experimentell und vielschichtig der Output von Faith No More zu ihrer Hochzeit war, eines hatten alle Veröffentlichungen der Band stets gemeinsam: Die Band sagte immer ihre Meinung, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Ihr neuer Song "Motherfucker" führt diese Tradition fort - nicht nur im Titel.

"Es fühlt sich richtig an, dass 'Motherfucker' der erste Song ist, den wir veröffentlichen, weil es darin um Verantwortung geht. Wir haben ein neues Stück Musik im Alleingang geschrieben, aufgenommen und gemixt, und wir veröffentlichen unser neues Album auf unserem eigenen Label", erklärt Faith No More-Keyboarder Roddy Bottum. "Es ist eine ziemlich große Sache für uns, an diesem Punkt unserer Karriere nur uns selbst gegenüber verantwortlich zu sein, und in dem Song geht es genau darum."

Textlich wird es in "Motherfucker", der ersten Auskopplung vom ersten Album der Band seit dem vor 18 Jahren veröffentlichten "Album Of The Year", mit der Beschreibung der Aufzucht von Mastgänsen ziemlich explizit. Musikalisch klingt der Song enorm bedrohlich, ohne aber die melodische Komponente zu vernachlässigen - eine wie immer herausragende Gesangsperformance von Mike Patton inklusive.

Ein genaues Releasedatum für das Album, das laut eines Interviews mit Bassist Billy Gould "ganz anders als alles andere da draußen" werden soll, gibt es noch nicht; angepeilt ist bisher April 2015.

Die Single "Motherfucker" ist dafür ab dem 9. Dezember digital erhältlich. US-amerikanische Fans haben zudem die Möglichkeit, sich eine exklusive Vinyl-Version des Songs zum Record Store Day Black Friday am 28. November zu sichern.

Stream: Faith No More - "Motherfucker"

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.