0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Halestorm Back From The Dead

VÖ: 06.05.2022 | Label: Atlantic/Warner
Text: Benedikt Ferstl
7 / 12
Halestorm - Back From The Dead

Halestorm sind “Back From The Dead”. Auf ihrem fünften Album möchte die Band um Frontfrau Lzzy Hale ihre Pandemie-Erlebnisse verarbeiten und sich dabei nichts vorschreiben lassen.

Halestorm haben sich noch nie um irgendwelche Regeln geschert, sie haben jede Art von Trend ganz bewusst ignoriert und stattdessen einfach ihr Ding durchgezogen”, heißt es im Pressetext zum Album. Böse Zungen behaupten, die Band aus Pennsylvania klingt trotzdem nach demselben “Powerfrauen-Hardrock”, der sie seit ihrem Debüt vor 13 Jahren auszeichnet – ihnen aber auch etliche Nummer-Eins-Hits beschert hat. Auf ihrem neuen Album gibt es keine Neuerungen. Stattdessen wird das bewährte Konzept neu aufgelegt: Hardrock-Song folgt auf Hardrock-Song, kurzfristig mal unterbrochen durch die ruhige Schmachtballade “Terrible Things” und schließlich vom ebenso kitschigen “Raise Your Horns” abgerundet. Vor allem enttäuscht das Album textlich, weil Hale abgedroschene Phrasen und überholte Hardrock-Klischees aneinanderreiht. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass “Back From The Dead” einfach Spaß machen kann, wenn man sich darauf einlässt. Rein musikalisch kann man der Band aus Red Lion rein gar nichts vorwerfen. Dazu trägt auch die Produktion von Nick Raskulinecz bei, der vor allem durch seine Arbeit an den Foo-Fighters-Alben“One By One” und “In Your Honor” bekannt geworden ist. Trotz wenig musikalischer Abwechslung ist “Back From The Dead” ein solides Album, an dem Genrefans ihre Freude haben.