Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Thomas Mersch

Modest Mouse - The Lonesome Crowded West

The Lonesome Crowded West

Intensiv wie die Rites Of Spring (wenn auch weniger wüst), verschroben und subtil wie die Beasts Of Bourbon. Modest Mouse haben ihre Wurzeln in den Mittachtzigern, erinnern vor allem an Bands, wie sie damals etwa auf ‘Dischord’ erschienen sind. Die Stücke bauen meist auf einem stoischen Baßlauf oder Gitarrenriffs auf, die entfernt schon mal Jon Spencer durchklingen lassen. Dezent greifen Modest Mouse gelegentlich auch zu Elektronik-Elementen, zum Glück nicht nach dem Motto ‘Das müssen wir jetzt halt auch mal probieren’, sondern sie bauen es elegant ein, etwa bei „Heart Cooks Brain". Der häufig auch in den Strophen zweistimmige Gesang gibt den Liedern Wucht. Zwar sind einige der Stücke auch überflüssig, bei insgesamt 15 Tracks läßt sich das jedoch leicht verschmerzen.

Bewertung: 9/12
Leserbewertung: 10.8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.