Zur mobilen Seite wechseln
0

Good Riddance - Symptons Of A Leveling Spirit

Symptons Of A Leveling Spirit

Good Riddance können nicht viel falsch machen, auch nicht auf ihrem fünften Album. Zahm geworden sind sie auch im Jahr 15 ihres Bestehens nicht - eher im Gegenteil.

Auf ihrem fünftem Album bleibt die Band ihrer Handschrift weitgehend treu und arbeitet weiter daran, die für sie typische Mischung aus melodiös treibendem Punkrock und rauhbeinigem Hardcore zu perfektionieren. Bahnbrechende Überraschungen sind dabei natürlich nicht vorgesehen, bemerkenswert ist in dieser Hinsicht allenfalls, dass der Hidden Track fast schon Balladenqualitäten aufweist. Große Änderungen im Klangbild sind bei Good Riddance allerdings auch kaum nötig, immerhin behauptet sich das Quartett souverän als eine der führenden Bands ihrer Nische. Sänger Russ Rankin schreibt weiterhin intelligente Songs über Politik und Zwischenmenschliches und trifft dabei immer den richtigen Ton zwischen Emotion und Aggression; die Band prügelt sich weiterhin durch süchtig machende Songs wie "Yesterday’s Headlines" oder "Blue Black Eyes". Da will man sich doch kaum darüber beschweren, dass einem die Songs irgendwie schon bekannt vorkommen...

Bewertung: 9/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.