Zur mobilen Seite wechseln
0

Lush - Ciao! Best Of...

Ciao! Best Of...
  • VÖ: 19.03.2001
  • Label: 4AD/PIAS/Connected
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 97

Lushs Intermezzo in der Popwelt begann Anfang der Neunziger einigermaßen vielversprechend, statt dem erhofften Durchbruch nach dem Debüt "Spooky" gingen die Verkaufszahlen mit "Split" und "Lovelife" dann aber kontinuierlich in den Keller.

Lush waren keine Album-Band, die niedliche Miki Berenyi kein Stimmwunder, die Substanz demnach schnell aufgebraucht. Geblieben sind unterm Strich einige wirklich nette Singles und eine Handvoll weiterer schöner Songs, die vorzugsweise aus der verträumten Frühphase stammen. Genau diese gibt es nun auf "Ciao! Best Of", und wer bisher kein Lush-Album sein eigen nennt und überhaupt mal wieder Lust auf althergebrachten Indie-Gitarrenpop hat, der kann bei dieser Zusammenstellung getrost zugreifen. Das dicke Booklet hält darüber hinaus die Bandhistory von Anfang bis Ende parat.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.