Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Christian Kruse

Neurosis - Sovereign (EP)

Sovereign (EP)

Neurosis feiern bald Konfirmation und schicken deshalb "Sovereign" ins Rennen.

Vier Songs in fast 35 Minuten machen wieder einmal klar, dass niemand, aber auch wirklich niemand wie diese Band klingt. Nicht, dass es an Versuchen mangeln würde, aber Neurosis existieren in einem eigenen Universum, bauen in Minuten eine traumartige Atmosphäre auf und türmen schleifenförmig Songruinen zu übergroßen Monumenten. Das Überragende daran: Neurosis-Alben und -Liveauftritten kann man sich nicht entziehen. Weil man sich und seine Umwelt vollkommen hinter sich lässt und in etwas hineingezogen wird, wo meditative Energie alles ist. Einmal mehr ein frustrierendes Dokument für alle, die gern auch so gut wären.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.