Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Volker Banasiak

Lenny Kravitz - Circus

Circus



Was sollen wir große Worte über Lenny verlieren? Er plazierte eine Chartbombe mit "Mama Said", Robert Plant mimte den Support-Affen, Tom Jones coverte sein "Are You Gonna Go My Way" und Vanessa Paradis machte Gott-weiß-was mit ihm. Lenny Superstar läßt jedoch, das muß der Neid ihm lassen, weder den Erfolgs-Hengst raushängen, noch scheint er unter dem Zwang zu stehen, ein kommerzielles Monumentalwerk zu schaffen. Irgendwie ist er ganz der Alte geblieben, der schon zu "Let Love Rule"-Zeiten die Geschichte von "Rosemary" so liebevoll intonieren konnte. Wenn Kravitz im satten Led Zep-Style mit "RocknRoll Is Dead" loslegt, so beschreibt er nicht etwa sein eigenes Liedgut, denn bereits "Beyond The 7th Sky" bollert mit verzerrtem Gitarreneinsatz und erstklassigem Solo. Lenny goes funky mit "Tunnel Vision", einem Song der durchaus in der dritten Starsky & Hutch-Folge Verwendung gefunden hätte. Einige Wermutstropfen bleiben, denn die soliden Balladen, die er seinerzeit fast ausnahmlos akustisch brachte, sind heute recht schnulzig. Am Ende von "Circus" stellt sich schließlich die Frage, ob Prince das nicht besser hinbekommen hätte.


Bewertung: 6/12
Leserbewertung: 11.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.