Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Ingo Neumayer

Donots - Better Days Not Included

Better Days Not Included
  • VÖ: 01.01.1999
  • Label: Supersonic/GUN/BMG
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 77

„Die Donots konnten sämtliche relevanten Riffs und Themen aus den Akten Samiam, Avail, Foo Fighters, Social Distortion, Face To Face, Gameface und Knapsack entwenden und schamlos kopieren, haben allerdings arge Probleme, an deren Klasse heranzukommen“ verheißt das Info. Nanana, wer wird denn hier sein Licht so unnötig unter den Scheffel stellen? Bis auf den Social D.-Verweis, den ich hier beim besten Willen nicht nachvollziehen kann, stimmt die musikalische Liga, in der die Ibbenbürener Hurra-Truppe mitmischt, doch durchaus. Die Donots haben einfach den richtigen Riecher, was eingängiges Songwriting angeht - man schließt jeden der 12 Songs schneller in sein Herz als Kaiser Franz seine Grundgebühr errechnet. Aber - und jetzt kommt der kleine Wermutstropfen - man kann sich stellenweise nicht des Eindruckes erwehren, daß dieses Album als Hauruck-Shoot-From-The-Hip-Aktion zusammengeklopft wurde, denn die Hälfte der Songs kennt man schon von der Single „Outshine The World“ sowie der „Tonight’s Karaoke Contest Winners“-Demo-CD. Als eingefleischter Donots-Fan (und davon scheint es ja eine Menge zu geben, wie die Newcomer-Rubrik unseres Jahrespolls bewies) ist der Spaß also nur halb so neu. Zwar wurde unter Produzent Uwe Hoffmann (u.a Die Ärzte, Terrorgruppe) neu eingespielt, doch gerade die Produktion wirkt stellenweise etwas glatt - vor allem, wenn man sich die energetischen Auftritte der Band vor Augen hält. Trotzdem: Klasse Songs wie das getragenere „Suitcase Life“ und der flotte Nach-Vorne-Track „The One Song“ werden der Band auf ihrem Weg vom Hoffnungsträger zur Institution sicherlich weiterhelfen. Zum Schluß sei hier als Wiedergutmachungsfaktor erwähnt, daß die Erstauflage des Albums mit zwei Bonustracks versehen sein wird und streng auf 5.000 Stück limitiert ist.

Bewertung: 8/12
Leserbewertung: 4.3/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.