Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Christian Kruse

The Get Up Kids - Something To Write Home About

Something To Write Home About
  • VÖ: 28.09.1999
  • Label: Heroes & Villains/Vagrant
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 80

Hier ist sie nun also, die neben den neuen Werken von Hot Water Music und Jimmy Eat World wohl am sehnsüchtigsten erwartete Emo-Platte des Jahres.

Und, um es gleich klarzustellen, sie stellt den schon großartigen Vorgänger noch in den Schatten. Wo "Four Minute Mile" zwar großartige Songs bieten konnte, aber unter der äußerst dürftigen Produktion litt, klingt bei "Something..." wirklich alles so wunderbar schlüssig, dass es eine wahre Pracht ist. Die offiziellen Nachfolger solcher Emo-Superhits wie "Don't Hate Me" und "No Love" finden sich 1999 in "Holiday", "Action & Action", dem wunderschönen "Valentine" und dem überragenden, weil tieftraurigen und dabei durch die dominanten Piano-Harmonien herausstechenden "I'll Catch You", und einige Major-Plattenfirmen werden sich in den Hintern beißen, hier nicht zugegriffen zu haben. Die Get Up Kids werden mit dieser Platte ihre Sonderstellung in der Emo-Szene ausbauen und auf der im Januar stattfindenden Deutschlandtour allerorten kleine Hornbrillenträger im Taumel schöner Traurigkeit zurücklassen. Wer hier nicht zugreift, ist Millencolin-Fan. Haben wir uns verstanden?

Bewertung: 11/12
Leserbewertung: 9.8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.