Zur mobilen Seite wechseln
0

...And You Will Know Us By The Trail Of Dead - Madonna

Madonna

Das zweite Album des Jungs-Quartetts aus Austin, Texas. Dreht die Lautstärke hoch, hört ihnen zu, randaliert in der Nachbarschaft!

Ein derartig effektvolles In-Your-Face-Gitarrenalbum habe ich lange nicht mehr gehört. Die Band mit dem etwas umständlichen Namen ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead liefert die Überraschung des Monats in Sachen - ja, was machen die eigentlich? Sie verbinden eine Art Indie-Attitüde mit der Energie einer guten Hardcore-Produktion, haben die melodiöse Ausrichtung des Emocore ebenso verinnerlicht wie die gezügelte Wut der Postpunk-Ära. Heraus kommen grandiose Songs, die wahrscheinlich noch größer werden, wenn man den Lautstärkeregler ganz nach rechts dreht. "Madonna" ist aufrührerisch, aber auf eine unbrutale, lediglich mitreißende Art und Weise. Die Frage, warum das, was anno 2000 eigentlich nichts Besonderes mehr ist, hier doch wieder besonders klingt, kann ich nicht beantworten. Es passt einfach, so lapidar das auch klingen mag.

Bewertung: 10/12
Leserbewertung: 9.3/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.