Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Jakob Uhlig

Leitkegel - Wir sind für dich da

Wir sind für dich da
  • VÖ: 13.12.2019
  • Label: Lala/My Favourite Chords/Broken Silence
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 322

Seit der Causa Fjørt erlebt Post-Hardcore im deutschen Underground ein Revival, aus dem sich allmählich Genre-Leitlinien herausbilden.

Zum Glück sind Leitkegel eigenständig genug, um die Vorgaben vollständig auszuloten. In diesem Zusammenhang ist es tatsächlich eine Herausforderung, all die Geschehnisse von "Wir sind für dich da" auf einer Viertelseite abzubilden. "Tocotronic darf niemals siegen" erweist sich etwa als Post-Punk-nahes Brachialwerk, das aus einer monotonen Karies-Basslinie einen wütenden Ausbruch à la Anorak formt. Noch deutlich abwegiger wird es in "OJ Simpson (Waffen töten keine Menschen)", in dem Leitkegel ihre schnörkeligen Gitarrenmelodien so unverblümt über das Griffbrett wandern lassen, dass man sich an den rotzigen Garage-Rock’n’Roll von The Dirty Nil erinnert fühlt. Den Vogel schießt die Band aber in "Über Täler und durch Berge" ab, wo sie ihr eigentlich enorm rohes Soundbild zum Finale plötzlich mit Streichern verbindet, was tatsächlich nicht nach überambitionierter Fehlplatzierung, sondern nach einer erfrischenden Erweiterung der eigenen Möglichkeiten klingt. Abgerundet wird "Wir sind für dich da" durch eine grundlegende Trockenheit, stürmische Instrumentals und prägnant-unpolierten Gesang, was dem Album trotz aller Experimente eine angenehme Kontinuität verleiht. In einer Zeit, in der Bring Me The Horizon eine bunt gemischte Spotify-Playlist als Album tarnen, ist das leider keine Selbstverständlichkeit mehr.

Bewertung: 8/12
Leserbewertung: 12.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.